Metatron: Wert - Mangelwert - Liebe erkennt und heilt

Sent: Friday, January 30, 2009 9:07 AM
Subject: Frage
Sei gegrüsst Metatron
Wo beginnt Werten ?
Wenn ich den Menschen erkenne, sehen und spüren kann, wo er klemmt, wo er sich aufspielt, usw. ist das bereits Wertung ?
Oder hat Wertung etwas mit dem zu tun, wie ich ihm begegne ?
Ich Danke DIR !
Andreas

Wert - Mangelwert - Liebe erkennt und heilt

Sei gegrüsst Andreas, der Du bist zur Zeit ein Mensch auf Erden.
Wir grüssen Dich aus den himmlischen Sphären, die für uns Heimat zuhause ist.
Wir können Deine Frage nicht so kurz beantworten, wie Du sie in Deinen Worten gestellt hast.

Beginnen wir mit der Art von Werten, die jedoch keine ist, wie sie bei uns so aussieht, wie wir sie erleben und damit leben im Umgang miteinander.
Du weisst wir können nichts voreinander verbergen, alles liegt offen und jeder Erzengel, Engel und alle Lichtvollen Wesenheiten in unseren Reichen erkennen einander, ohne selbst von uns etwas zugleich verbergen zu können.
Das gibt es in unseren Dimensionen nicht mehr.

So hat "Werten" für uns eine völlig andere Bedeutung als für Euch Menschen auf der Erde und all die vielen Seelen und Wesenheiten, die sich dazwischen befinden.

Wenn ich dies sage, dann versteht Ihr wahrscheinlich besser, warum es noch so viele Durchgaben von lichtvollen Wesenheiten gibt, die mit Wertung und Werten behaftet sind..
Selbst wenn sie schon vor unserer Himmelspforte stehen, solange sie nicht eingetreten sind ins himmlische Reich, sind sie noch nicht absolut frei im Werte-Wertungssystem, das sie aus ihren irdischen wie auch anderen Planeteninkarnationen mitgebracht haben.

Und sei es nur noch ein winziges Sandkorn, das ihnen anhaftet.
Dieses letzte verbliebene winzige Sandkorn können wir dann mit einem Liebeshauch weg wehen lassen und frei ist die Türe zum himmlischen Reich.

Gut, wir haben gesagt, wir sehen, erkennen einander in aller grossartigen Offenheit.
So ist es.
Wir erkennen, wer von uns z.B. die Fähigkeit hat, Versammlungen für uns einzuberufen.
Wir erkennen zugleich bei diesem Engel, dass er nicht die Qualität hat um z.B. die Pflege eines Rosengartens zu übernehmen.
Dafür sehen wir einen anderen, der hier die notwendige Gabe in sich hat.
Nun wird der Versammlungsengel trotzdem gerne öfters im Rosengarten weilen wollen, sich an Duft und Farbenpracht erfreuen wollen.
Dafür braucht er nichts über deren Pflege zu wissen, jedoch muss er eingeweiht werden in die heiligen Regeln, die in diesem Garten gelten.

Dies stellt hier in keiner Weise ein Problem dar, denn wir alle fühlen unendliches Glück, wenn wir innerhalb der heiligen Regeln uns bewegen dürfen.
Sie bedeuten Frieden, Freiheit, Gleichheit, Vielfalt in allem und jedem, und auch Fürsorge füreinander.

Ich will nicht vom Thema abweichen, ich merke, dass ich gerade dazu neige... ja es erfüllt mich mit unendlicher Freude, über unser Sein hier in Fülle mich mitzuteilen.
Doch alles zu seiner Zeit.

Werten hat bei uns also eine völlig andere Bedeutung als bei Euch Menschen.
Denn Werten gibt es nicht in der Einheit, sondern nur das Erkennen der Besonderheiten, der Einzigartigkeit eines jeden Geschöpfes das hier weilt.
Wir sind dankbar dafür, dass wir jeder nicht alles können, denn darin liegt unsere Einzigartigkeit in der wir uns voneinander unterscheiden... und somit eine gewisse Form von Individualität, wie Ihr sie als Seele kennt hier in Freuden entfalten können.
Soweit so gut.

Nach dem Gesetz der Dualität der Polarität gibt es zu einem Begriff, einer Eigenschaft, einem Wesenszug, einem Ereignis was auch immer nach diesem Gesetz gibt es auch immer einen Gegenpol... sonst könntet Ihr nicht werten.
Wenn etwas Wert hat, muss es also auch etwas geben,, das keinen Wert hat, nennen wir es Unwert im folgenden.
Oder noch besser, sagen wir Mangel-Wert.

Denn ich nehme ein Beispiel:
Wenn Ihr vom Wetter sprecht, kennt Ihr das Wort Un-Wetter.
Doch klar betrachtet gibt es überhaupt kein Unwetter, denn Wetter ist Wetter, so wie es ist, heute mal so und morgen wieder anders.
Das Wort Un-Wetter drückt nur eine Wertigkeit aus, die Ihr damit dem Wetter gibt. Doch das Wetter interessiert Eure Wertigkeit nun absolut nicht, denn es folgt höheren Gesetzen, als denen die Ihr selbst kennt.

Also Mangel-Wert, womit wir schon mitten in Deiner Frage sind, also beim Thema.

Noch einmal zur Erinnerung, wir hier werten nicht.
Wir freuen uns über die einzigartige Fähigkeit eines Engels und freuen uns darüber, dass ein anderer Engel eine andere Einzigartigkeit in seinem Wesen ist.
Wir vermissen also nicht bei einem anderen, wir vermissen aber auch nichts bei uns selbst.
So können wir jeden so lieben wie er ist.
Dies ist Euch als Mensch jedoch fast unmöglich.
Denn es gibt keine Erdenseele die nicht in sich selbst irgendeine Form von Mangel-Wert hat.

Daraus resultiert nun ein ganzes Gebäude, eine Stadt, sogar Kontinente...

(Metatron hält inne, schaut nachdenklich)

Ja, ich hoffe, ich kann wirklich diese Thematik in seiner ganzen Vielfalt wie sie in Eurem Lebenssystem existiert ausführlich genug und verständlich genug ausdrücken.

Eure gesamte Kultur hat sich dahin evolutioniert, dass alles was miteinander verbindet, zerstört wurde.
Familienstrukturen z.B. durch die Industrialisierung oder anderer Wirtschaftsstrukturen.

Der Mensch ist einsam geworden, wird allein daran gemessen, wie gut er sich in eine Norm einfügen kann.
Und diese Norm, egal welche lässt Individualität nur noch innerhalb ihrer Norm zu.
Jeder der sich nicht daran hält, wird ausgestossen oder verstossen, geächtet und vieles mehr.

Gerade weil diese Leben-s-zerstörende Kultur Euch auslöschen kann, befinded Ihr Euch ja jetzt auf dem Weg zurück in die Einheit.
Ihr wisst, dass dies der Grund ist für all das heftige Geschehen geballt und überall auf der Erde.

Zurück zur menschlichen Wertung Mangelwertung.
Es spielt für jede Seele ein Rolle, mit welchen Mangel-Wert es sich in sein jetziges Leben inkarniert hat.
Jeder Mensch bringt also bereits bei seiner Geburt eine Alt-Last mit.
In jedem Leben werden es weniger, wenn die Seele jeweils sich weiterentwickelt hat, was aber nicht immer der Fall ist.
Manche brauchen zusätzliche Erdenleben, bis sie einen weiteren Mangel-Wert erlöst haben.

Wären sich alle Menschen auf Erden dieser Wahrheit bewusst, sie würden sich leichter von ihrem Bewerten lösen können.
Denn sie würden eher dazu bereit sein, die Einzigartigkeit eines Anderen zu erkennen und anzuerkennen.

Doch so ist es nicht.

Sondern jeder versucht seinen Mangel-Wert auf irgendeine Weise zu kompensieren.
Da gibt es jene, die sich aufblasen, viele Worte um ihre Fähigkeiten und Leistungen machen, um vor sich selbst sich Wert zu fühlen, oder zumindest die anderen davon zu überzeugen, dass man etwas wert ist.
Und es gibt solche, die sich ihrem Mangel-Wert hingeben, indem ihnen nichts gelingt und sie dann die Schuld bei jemand anderem suchen können.
Sonst wären sie nicht mehr lebensfähig.
Und wiederum andere, die einen Wert bei sich entdeckt haben und diesen nun leben, und dabei sämtliche anderen Anteile Ihres Selbst verdrängen, diese existieren einfach nicht mehr.
Diese sind übrigens die Menschen, die den längsten Weg haben, um sich wieder der Wahrheit vom Sein zu öffnen.

Viele davon tummeln sich in Politik und Wirtschaft.

Dann gibt es die vielen, und das sind die meisten, die zwischen Wert und Mangel-Wert ihres Selbstes hin- und herpendeln.
Mal fühlen sie sich wert und dann wieder un-wert.
Hier verfallen sie dann oft auch in Depressionen, was Ergebnis eines solchen ständigen Kampfes sein kann.

Kommen wir nun zum praktischen Leben, zum Umgang miteinander und untereinander.
Denn darum geht es ja letztendlich in Deiner Frage.

Ihr könnt einander nicht erkennen und vollkommen sehen wie wir hier einander erkennen können.
So spielen Eure gemachten Erfahrungen eine wichtige Rolle in jedem einzelnen Be-Wertungsmuster also bei jedem einzelnen Menschen.
Wenn nun jemand in seiner Kindheit sehr ausgeprägt die Erfahrung gemacht hat, er sei nichts wert, so richtet sich im Laufe seines Wachstums sein Augenmerk bei anderen ganz besonders darauf, wo die anderen ebenso nichts wert sind.
Denn dass muss doch so sein, sonst könnte dieses Kind irdisch nicht überleben. Es würde eingehen, krank werden und sterben.
Da es seinen eigenen Mangelwert nicht einfach aufwerten kann bleibt ihm nichts anderes übrig, als einen anderen genau zu beobachten, um herauszufinden, wo dieser seinen Mangel-Wert hat.
Ist dieser gefunden, kann der Mensch wieder beruhigt eine Weile mit seinem eigenen Mangel-Wert weiterleben.

Hier gilt es noch zwei oder mehr Varianten zu unterscheiden.
Wird Wert und Mangelwert direkt geäussert oder indirekt.
Wird also Kritik offen ausgesprochen oder in schöne Worte verpackt, die allerdings energetisch als falsch im Gehalt empfunden werden vom Empfangenden.
Oder wird Kritik demjenigen nicht direkt gesagt, sondern man spricht darüber mit jemand anderem, redet also schlecht über ihn in Eurer Umgangssprache.
Diese Unterscheidungen für sich selbst genau zu betrachten und zu erkennen ist wichtig, sehr wichtig sogar.
Denn davon hängt ab, wie offen und bereit ein Mensch ist an sich selbst zu arbeiten, ehrlich sich selbst gegenüber zu sein und zu werden.
Wenn man also feststellt, dass und wo bei einem anderen etwas klemmt, und darüber mit dem Betroffenen nicht redet, sondern oder sogar nur bei jemand anderem darüber redet, dann ist das Wertung, eine Ab-Wertung desjenigen, der klemmt.
Zugleich versucht man damit, sich selbst auf-zu-werten, weil man selbst in diesem Bereich nicht klemmt.

Das ist die versteckte nicht verbal ausgedrückt doch energetisch rübergebrachte Aussage !
Man versucht also unbewusst, sich selbst zu erhöhen, indem man einen anderen erniedrigt.
Selbst wenn dieser davon nichts weiss.

Energetisch können wir das wahrnehmen, als kleine kurze dunkle Wolke oder auch als dunkler kurzer Blitz.
Je öfter ein Mensch sich so verhält, umso grösser wird die Wolke, bzw. viele kleine Wolken bilden irgendwann eine grosse und verunreinigen ihre Aura, machen sie schwer und undurchlässig für Licht Freude, Liebe und Offenheit zur Erkenntnis.
Trotzdem ist es dabei möglich, dass der der übel nachgeredet hat, dem Betroffenen gegenüber, über den er so sprach, sich im direkten Umgang fair verhält, indem er schweigt und sich freundlich verhält.
Wenn Ihr diese meine letzten Worte aufmerksam lest, werdet Ihr etwas erkennen.

(Einwurf von mir Margarete.... während ich diesen letzten Satz schreibe, spüre ich Metatrons Energie, wie sie bis in meine Beine hinunter geht, ich fühle mich sehr schwer und auf einmal fröstle ich, ich spüre, da sind Energien, die mich beeinflussen wollen, keine schönen Energien.
Ich bete zu Erzengel Michael, dass er bitte diese Energien mit Seinem Schwert von mir abtrennen, sie entfernen soll....
Das Frösteln verschwindet, die Schwere auch, jetzt fühle ich Metatron wieder wie vorher)

Ja Margarete, ich will erklären was eben geschehen ist.
Viele Seelen kamen zu Dir, versuchten Dich daran zu hindern, meine Worte weiter aufzuschreiben.
Sie wollten nicht, dass viele Menschen erkennen dürfen, was für dunkle Spiele im Umgang mit anderen sie noch spielen.
Deshalb habe ich meine Energie auch sehr plötzlich in Dir schwer werden lassen, mich ganz in Dir niedergelassen.
So konnten diese Seelen mit ihren Energien nicht eindringen in Dich.

Ich danke Dir Du geliebter Michael für Deine Unterstützung.

Machen wir weiter.
Dieser letzte Satz von vorhin, Ihr leben Menschen, er verlangt besondere Aufmerksamkeit von Euch.

Denn dies ist ein Schlüsselsatz, wie Eure Welt noch heute immer noch funktioniert. Und zwar im Kleinen wie im Grossen.
Was Ihr hier im täglichen Umgang miteinander füreinander und doch gegeneinander lebt an Mangel in Ehrlichkeit und Offenheit hat sich dermassen verselbstständigt, dass es zu einem perfekten System der Macht geworden ist.
Alles, Gesellschaft, Wirtschaft Politik funktioniert nach und in diesem System.
Vielleicht könnt Ihr daran erkennen welch grosse Aufgabe derzeit in Eurer Evolution zu bewältigen ist.

Welche grossartige und unermesslich kraftvolle Lösung in die Wege geleitet ist. Und wo Ihr von uns aus den himmlischen Sphären unsere ganze Hilfe und Unterstützung erhaltet.
Wir sind DA und warten auf Eure Bitten Euer Beten um Hilfe und Unterstützung !!!

Deine Frage, Andreas, die Auslöser für unsere Durchgabe ist, hat enorme Bedeutung und zwar nicht nur für Dich, sondern für alle Menschen.
Und somit natürlich unsere Antworten, die wir dazu geben.

Geliebte Menschen auf Erden, wir bitten Euch in aller Liebe, mit unendlicher Liebe, doch mit liebevoller nicht grenzenloser Geduld darum, geht ab jetzt Euer Leben mit noch mehr Bewusstheit an.
Seid noch achtsamer mit Euch selbst, Euren Worten und Taten.
Den geschehenen und ungeschehenen.
Wir sprechen aus einem wichtigen Grund auch die ungeschehenen Worte und Taten an.
Denn sie sind Keim, Samen, die in Euch schlummern können.
Damit meine ich, dass ihr üble Worte oder Taten denkt, dass sie in Euren Gedanken sind, doch Ihr manifestiert sie nicht ins Aussen.

Ihr geliebten Menschen. Wir müssen Euch sagen, dass auch hier, in Gedanken Manifestationen möglich sind.
Doch diese richten sich vor allem und zuerst auf Euch selbst.
Denn Ihr verunreinigt damit Euren Geist, ohne es wissentlich zu tun.
Deshalb spreche ich diese deutlichen Worte.
Denn ich weiss, wir alle wissen hier um Euer Wollen, um Euer Wollen, wirklich klar und bewusst zu werden, wirklich alles zu reinigen, zu lösen, was Eure Rückkehr Einkehr in die bedingungslose Liebe erschwert oder verhindert.

Es gibt genug Menschen auf der Erde, die hierzu noch nicht bereit sind.
Doch, Ihr alle, die Ihr wollt, vertraut... vertraut auf Euch.... und vertraut auf uns... vertraut auf Gott !
Ihr seid NIE allein !!!
Wir sind bei Euch immer, auch wenn Ihr uns nicht wahrnehmen könnt.
Jeden winzigen Schritt in die Reinheit und Klarheit bejubeln wir voller Freude.
Viele kleine Signale senden wir Euch dann, damit Ihr sie hört, wahrnehmt und gestärkt weitermacht auf Eurem Weg.
Kein Mensch kann seinen Mangelwert lösen, solange er versucht ihn durch andere zu lösen in seinen Worten und Taten !
Keiner kann sich hinter dem Mangel eines Anderen verstecken, auch wenn das scheinbar viele Jahre gut funktioniert.
Die Seele will Reinheit und Klarheit und sie wird denjenigen dorthin führen, egal wann und egal wie.

Ohhh Ihr geliebten Seelen auf Erden, die Ihr schon den Weg des Lichtes und wahren einen Liebe geht, wir grüssen Euch, wir danken Euch für Euren Mut... und wir bitten Euch, gebt nicht auf, weiterhin nicht auf.
Feilt an den vielen Kleinigkeiten, an denen es bei Euch noch hapert, wo Mangel als Wert noch durchscheint, Euer Sein und Tun durchdringt.

Wir wollten Euch auch nicht verunsichern mit unseren Worten zu den Gedanken. Doch sehen wir hier einige, die sich jetzt hilfloser fühlen als vorher.

Ihr Geliebten Menschen, wenn Ihr Euch dieser Wahrheit bewusst seid, dann vergebt Euch solche Gedanken, wenn sie noch kommen und bittet uns Euch dabei zu unterstützen, auch diese Gedanken zu reinigen und zu klären.

Wir werden Eurer Bitte sofort nachkommen und Euch unterstützen zu jeder Zeit.

Ich bin Metatron und ich habe zusammen mit allen Erzengeln zu Euch gesprochen... weil wir Euch lieben !!!
Wir danken Euch allen dafür, dass Ihr uns gerufen habt, damit wir Euch mit unserem Wissen und unserer Liebe auf Eurem Weg ins Licht unterstützen dürfen.

So ist es.
Om
Amen

Margarete und Andreas

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info