31.12.2006 11.02 h

Herzens-Vereinigung - Herzens-Verbindung
In der Quelle vereint.

Geliebte Brüder und Schwestern des Lichts auf Erden.
Wir begrüssen Euch aus der Einheit der Quelle allen Seins,
wir alle sind Eins !

Die Quelle der Liebe ist in Euch und uns,
geeint in den Herzen aller.
Ihr SEID die Quelle Liebe.

Ihr erlebt immer mehr, wie Ihr Euch tragt in Eurer ureigensten Quelle,

die nicht getrennt ist von uns von unserer Quelle.
Denn Alles ist Eins !



Emotionen, Höhen und Tiefen,

unendliches Leid durchlebt in vielen Inkarnationen wurden geklärt in Euch.
Wenn auch noch kleine Restbestände Euch manchmal bedrängen.
So ist Eure Verbindung mit Eurer inneren Quelle nährender reinigender Fluss des Lebens der Liebe.

Die leidgeprüfte Männlichkeit, die leidgeprüfte Weiblichkeit,

beide verkümmert in ihrem Strahlenden Licht so viele Jahrtausende in Euren Herzen

wurden und werden erlöst jetzt in jedem von Euch,

in jedem Einzelnen von Euch in jeder Sekunde, in jedem Atemzug.
Euer Herz durfte beginnen, von Euch wieder wahrgenommen zu werden,

gefühlt zu werden in all seiner allumfassenden Weisheit und Liebe.
All Eure Tränen, mit denen Ihre ganze Meere fülltet,
werden nun im heiligen Fluss der reinen und klaren Liebe geheilt.
Keine Träne war verloren,
sondern ein wachsender Kristall in den Wogen des Lebens.

Der Weg des Leidens war selbst von Euch so gewählt.
Doch Ihr habt auch gewählt, in diesem einen jetzigen Leben
alle Tränen, alles Leid Eures gesamten Seins in kürzester Zeit
zu erlösen zu heilen.
Dies für die Schöpfung in allen Universen.



Das Leben wieder in Bewegung bringen
war Euer Wollen und Streben.
Und dabei habt Ihr wahrlich Schöpfungen hervorgebracht, die Bewegung in dunkle Zeiten führte,

weg vom Licht, weg von der Quelle, weit weg von Euch selbst Eurem wahren Sein.

Das Christuslicht vor über 2000 Jahren wurde von Euch allen als Samen auf dieser Erde ersehnt und zugelassen.
Es durfte kommen, Weisheit und Liebe säen für Mann und für Frau,

für alles Dunkel, was Euer Sein war, was Ihr erschaffen habt auf Euren Wegen und Umwegen.

Das Wesentlichste wurde durch Euch erschaffen

in diesen letzten Jahren seit Ende des zweiten Weltkrieges beginnend,
für Euch erkennbar beginnend.

Nicht nur die Zuwendung zum Licht ausserhalb von Euch,
die Suche nach Wahrheit,
nach dem was Gott genannt wird,
nach der Quelle allen Seins gaben der Bewegung
Leben heilende Impulse.

Oh nein, der schwerste Weg war der Weg zu Euch selbst,

das Erkennen wie sehr Ihr selbst im Dunkel gefangen wart,

wie sehr Ihr selbst Eure innerste Quelle verschüttet hattet.
Hier ach Ihr Geliebten durften wir Euch liebend verstehend begleiten,

Euch beistehen, wenn Ihr nicht mehr weiterwusstet.
Eure zarten spriessenden Pflänzchen begiessen
mit dem Licht des Lebens.
Eine wundervolle Aufgabe, die Ihr uns erlaubt habt.



Und so Ihr wundervollen Wesen, Engel auf Erden fandet Ihr immer mehr Euch selbst, entdecktet,

dass IHR Schöpfer seid, und niemand ausserhalb von Euch für Euer Leben Euer Sein.
Es war Euer Mut, Euch Eure eigenen Kreationen anzuschauen, so dunkel sie Euch erscheinen mochten.
Es war Euer Mut zu beginnen, Euch ganz zu lieben mit all Eurem da noch unerlösten Dunkel.
Es war und ist Euer Mut,

dies alles als Schöpfung anzuerkennen und in Euer liebendes Herz zu nehmen, zu verwandeln.
Es war Euer Mut, verloren gegangene Seelenanteile wieder zu Euch zurückzuholen,

und waren sie Euch noch so fremd in der ersten Wahrnehmung.
Es war Euer Mut, die Erkenntnis, dass Ihr Schöpfer seid, anzunehmen und diese nicht nur in Euer Leben zu integrieren, sondern auch damit zu arbeiten, bewusst Euch nicht mehr ablenken lassen,

bewusst nicht mehr mit Gründen,

die Ihr früher im Aussen gesucht habt, Euch aus Eurer Selbst-Verantwortung zu stehlen.

Jaaa, wir wissen, WIE unbequem das für Euch war,
in manchen noch ist.
Doch Ihr Geliebten, es sind nicht mehr viele Tränen, die noch ihr kristallines Strahlen finden müssen.
Schaut Euch Eure Meere der Tränen an.
Schaut auf die Wasserfläche aller gelebten Emotionen und seht ...

seht wie klar die Oberfläche ist, wie sie strahlt und glitzert in Millionen von klaren Kristallen.
Seht wie Ihr bis auf den Meeresgrund schauen könnt, wie Ihr die Farbenpracht aller Kristalltropfen
in ihrem Spiel strahlen seht.
Fühlt, wie diese Kristalltropfen Euch nicht mehr mit Trauer und Schmerz berühren,

fühlt die Freude, den Frieden,  die Freiheit, Liebe darin.
Ihr könnt Euch in ihnen bewegen, über sie fortbewegen,

gleiten schwimmen, tauchen, was immer Ihr wollt und Ihr fühlt Eure so wundervolle freie Göttlichkeit,

in sich vereint im strahlenden Tanz Eurer weiblichen und männlichen Göttlichkeit.



Dies Ihr Geliebten, war Eure schwerste Aufgabe,
die Ihr lösen wolltet in diesem Leben jetzt !

Alles was danach kommt.
Was jetzt beginnend mit dem Jahr 2007 Euer Sein, Eure Aufgabe sein wird, ist leicht,

frei von alter Schwere und altem Kampf.

Doch es braucht Eure Achtsamkeit, Eure Klarheit weiterhin und erst recht.

Ihr habt den Samen der Christusenergie zu einer wundervollen Blume des Lebens wachsen lassen, in und mit Euch selbst.
Nur Ihr allein, jeder für sich, für Euch für uns ALLE.

Ihr seht auf Erden so viel Unfrieden, Kriege, Hunger,
Macht und Missbrauch noch immer.
Doch all das kann nicht heilen, nicht erlöst werden,
wenn IHR nicht selbst zuerst in Euch HEIL seid !!!

Liebe Dich selbst, so dass Du Deinen nächsten Lieben kannst !

Wir bitten darum, Andreas, setze hier die wahre Übersetzung des aramäischen VaterUnsers ein

und dies auch im Klang gesungen.



-Abwûn d'bwaschmâja-

Oh Du, atmendes Leben in allem, Ursprung des schimmernden Klanges.
Du scheinst in uns und um uns, selbst die Dunkelheit leuchtet, wenn wir uns erinnern.

-Nethkâdasch schmach-

Hilf uns einen heiligen Atemzug zu atmen, bei dem wir nur Dich fühlen und Dein Klang in uns erklinge und uns reinige.

-Têtê malkuthach-

Lass Deinen Rat unser Leben regieren und unsere Absicht klären für die gemeinsame Schöpfung.

-Nehwê tzevjânach aikâna d'bwaschmâja af b'arha-

Möge der brennende Wunsch Deines Herzens Himmel und Erde vereinen durch unsere Harmonie.

-Hawvlân lachma d'sûnkanân jaomâna-

Gewähre uns täglich, was wir an Brot und Einsicht brauchen: das Notwendige für den Ruf des wachsenden Lebens.

-Waschboklân chaubên (wachtahên) aikâna daf chnân schvoken l'chaijabên-

Löse die Stränge der Fehler, die uns binden, wie wir loslassen, was uns bindet an die Schuld anderer.

-Wela tachlân l'nesjuna ela patzân min bischa-

Lass oberflächliche Dinge uns nicht irreführen, sondern befreie uns von dem, was uns zurückhält.

-Metol dilachie malkutha wahaila wateschbuchta l'ahlâm almîn. Amên-

Aus Dir kommt der allwirksame Wille, die lebendige Kraft zu handeln, das Lied, das alles verschönert und sich von Zeitalter zu Zeitalter erneuert.
Wahrhaftige Lebenskraft diesen Aussagen!
Mögen sie der Boden sein, aus dem alle meine Handlungen erwachsen.
Besiegelt im Vertrauen und Glauben.
Amen.



Es soll unsere Wort-Energien begleiten für jeden,
der unsere Worte liest.
Das WAHRE Vater-Mutter-Unser soll Euch begleiten hineinführen in die Neue Zeit, die mit 2007 anbricht.

Denn jetzt seid Ihr soweit, IHR ALLE; Hört Ihr?!
Ihr alle, die den Lichtpfad beschritten haben mit all der Qual, die Euch noch begleitete.
Ihr seid Aufgestiegen !!!
JAAA Ihr seid Aufgestiegen !!!

Ohne Euren Aufstieg wäre dieser nächste Evolutionssprung in der Menschheitsgeschichte nicht möglich,

der mit dem kommenden Jahr 2007 beginnt !

Eure Vereinigung in Eurem Herzzentrum, Euer Mut und Eure Ausdauer,

wirklich und wahrhaftig Euch in Euch selbst in Eurem unendlichen Herzen zu vereinen.
Euch mit Euch auszusöhnen, alles Unerlöste zu transformieren

und zu transmutieren in EUCH selbst sind der Samen für das Jahrtausend des Friedens !!!
Die Frucht, die aus dem Samen des Christusbewusstseins von vor 2000 Jahren hervorgeht

und nun die Blüte der Liebe, des Friedens der Einheit wachsen lässt.

Dies ist Euer Samen, EUER SAMEN, in Eurem Herzen,

Eurer bisher zwölfblättrigen Lotos-Blüte.



Was Ihr im Neuen Jahr beginnen werdet ist diesen Samen zu pflegen,

ihn mit Eurer Achtsamkeit und Liebe gedeihen zu lassen,

auf dass in ihm alle anderen Lotosblüten Eures alten Chakrasystems aufgehen in ihm miteinander verschmelzen.
Dies gilt bis zum zweiblättrigen Wurzellotos und bis zum tausendblättrigen Lotos Eurer Krone.

Alles, alles was in Eurem vereinigten Herz-zent-raum in Eurem Anahata-Lotos in Liebe vereint ist,

wird strahlen, ausstrahlen nach aussen in diese irdische Welt des Unfriedens,

des Krieges, der Macht, die von Menschen noch missbraucht wird aus Unwissenheit und Angst.

Ihr seid es, die beginnen werden, aus Eurem Herzen heraus zu verbinden,

über das Zentrum der verbindenden Liebe,

des Bruder- und Schwesterzentrums oberhalb Eures physischen Herzens, wo Eure Thymusdrüse sitzt.

Ihr die Ihr alle Polaritäten in allen Chakren erlebt habt, Ihr werdet verstehen, diejenigen,

die noch irren und kämpfen.

Ihr werdet vereinen erdenweit gespaltene Energien allein durch Euer Sein.

Dies ist der Beginn des Neuen Jahrtausend des Friedens.

Ihr, Ihr Geliebten göttlichen Menschenengel seid aufgefordert, Eure weitere von Euch erwählte Aufgabe anzunehmen.
Nicht ein Samen, wie damals das Christusbewusstsein wird nun wachsen und gedeihen,

sondern viele viele tausende und es werden jeden Tag mehr.

Die Zeiten der Trennung, der Abspaltung von der Quelle, vom Ursprung allen Seins geht nun zuende.

Ihr seid soweit, dass Ihr den grössten Liebesdienst für die Menschheit leben dürft,

Ihr seid soweit, dass Ihr in Euch geheilt und geeint habt,

was von Euch selbst in Euch getrennt war.
So seid Ihr nun auch diejenigen, die die Energien auf Erden transformieren und transmutieren.

Ihr seid es !!!

Glaubt nicht, diese Aufgabe sei zu schwer.
Legt hier jede Erwartungshaltung nach altem Muster ab ... und

... vertraut Eurer inneren göttlichen Führung !
Vertraut Euch !!!
Jeder von Euch wird an dem Platz stehen,

wo er und sie mit vereinigter Liebe in sich selbst strahlen und leuchten wird,

wo Ihr selbst im Kleinen allein hierdurch die Energien heilt um Euch herum.
Und so wird dies erdenweit geschehen beginnend mit dem 1.1.2007 = 11 = 2.

Verbindung, Vereinigung....ohhh wisst Ihr,
wie grossartig dieses Geschehen ist ?!?!?!

Wir danken Euch
Wir begleiten Euch
Wir alle aus den Weiten des Lichtes der Liebe.
Wir werden Euch hierzu im Laufe des Jahres noch einiges an die Hand geben,

um Euch in Eurer Aufgabe zu unterstützen

und nicht nur wir aus den feinstofflichen Reichen des Lichtes der Liebe,

auch Eure befreundeten Brüder und Schwestern von anderen Planeten

und aus anderen Galaxien werden Euch in Eurer Aufgabe begleiten und Unterstützen.
Denn wisset, dieser Aufstieg in das erste Jahrtausend des Friedens

seit Äonen von Zeiten betrifft ALLES Leben im Omniversum!
Und so durchwirken auch alle Energien Euch und uns, egal an welchem Ort sich jemand befindet.

Fühlt diese Verbindung, fühlt die Verbindung in Eurem weiten Herzen,

verschmolzen mit allen Herzen aller lichtvollen Wesenheiten und Meistern in allen Regionen des Lebens.

Und freut Euch, seid Euch bewusst,
jedes noch gelebte Leid auf Erden wird erlöst !

In unermesslicher Dankbarkeit für Euer Sein

WIR
Tobias und Irisina

WIR
Ohne Namen für Euch, denn jeder,

JEDER von Euch wird in uns die Energie seines geliebten Begleiters,
seiner geliebten Begleiterin fühlen.
Und so wisst Ihr jeweils,
wer von uns WIR zu Euch gesprochen hat

Der Friede sei mit Euch, in Euch und in allem Leben
Und so ist es

Margarete und Andreas


 

 

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info