Euer / unser kosmischer Plan erfüllt sich

13. Oktober 2006

Euer / unser kosmischer Plan erfüllt sich

Geliebte Meister des Seins, der Transformation, der Transmutation, geliebte Meister auf Erden, des Lichts der Liebe
- geliebte Familie des Einen von AllemWasIst -
wunderbare göttliche Wesen, die Ihr alle seid!

Die Zeiten des Umbruchs, der Verwandlung in all ihrer Heftigkeit sind voll im Gange.
Nichts ist mehr da, wo es einst hingehörte in Eurem Denken, Verstehen und Handeln.
Korruption und Machtmissbrauch treten erdenweit zu Tage, besonders zur Zeit in Amerika.
Dies ist und war so geplant.
Nicht geplant war, dass Amerika diese Rolle übernehmen wird, doch es war geplant,
dass ein Staat hier als erstes aufbricht mit all den Schablonen, die Ihr seit Menschengedenken erschaffen habt.

Jede Grossmacht hätte diese Rolle übernehmen können.
Und ja, es gibt eine Grossmacht,

die versucht den wahren und wirklich freien Aufbruch von Amerika zu verhindern.
China ist dieser Staat, der noch einmal mit letzten geballten Kräften versucht,

diese so einzigartige Aufgabe im Aufbruch in eine neue Zeit zu übernehmen.
Doch sie versuchen es eben mit alten Machtmitteln.
Nicht die angebliche Atombombe von Nordkorea bringt Aufruhr,

ja sie tut es in der Presse und Euren Gemütern.
Sondern das Aufdecken von Lügen und Korruption ist es,
was die Wende in die neue Zeit hervorbringen wird.
Wir wollen Euch ein Verstehen geben über all diese zig Millionen von Jahren,

die seit Leben auf der Erde existiert vergangen sind.

 

 

Euer Weg durch die Feuerwand, wir beide gingen hier mit,

heraus aus dem zweiten Schöpfungskreis hinein ins Unbekannte,

hinein in die Dunkelheit, die Gravitation, die Polarität war geprägt von Vergessen.
Vergessen, was Einheit ist, vergessen was Liebe ist,
vergessen was Eins ist.
Alles musste vergessen werden.
Es war der tiefste Fall im gesamten Universum.
Doch Ihr seid gefallen, wie auch wir beide als Geistige Dus.
So wie Ihr alle.
Und es war dunkel und schwer.
Damals nach dem Gang durch die Feuerwand.
Was wir mitnahmen, war die Kraft der Gravitation,

wir nahmen die Schwerkraft mit, richtiger, wir erschufen sie,

damit keiner, aber auch gar keiner zurückkonnte ins herrliche Reich des Lichts, der Harmonie in der Einheit.
Ein Schock durchfuhr jede Seele, die durch die Feuerwand ging,

ein Schock, der es erst möglich machte,

sich überhaupt auf die Energie der Schwere einschwingen zu können.
Anders wäre der Plan schon zu Anfang gescheitert.

 

 

Nichts, nichts erinnertet Ihr mehr, ausser der Unbeweglichkeit,

dass Leben im zweiten Schöpfungskreis zum Stillstand gekommen war.
Dies war das Einzige, was erinnert werden konnte nach dem Gang durch die Feuerwand.

Und Ihr gingt den Weg des Schmerzes,
des Leides über Äonen von Zeiten.
Dort wo im zweiten Schöpfungskreis Liebe füreinander empfunden wurde,

gedieh Hass und Eigensucht bis zur Zerstörung eines jeden, der sich in den Weg stellte.

Ihr wusstet nicht mehr um euch selbst, und so erschuft Ihr eine Individualität,

mittels derer Ihr Euch wieder als ein Bewusstsein erfahren konntet.

Viele von Euch haben dabei ihre zweite Seelenhälfte
aus den Augen verloren.
Zu mächtig war der Wunsch, sich selbst in diesem neuen von Euch geschaffenen Universum zu behaupten, stark zu sein.

Mangel hat dort schon begonnen, endloser Mangel an Liebe,
an Nähe, an VERSTEHEN!

 

 

Es gibt viele Gottesdurchgaben unter unterschiedlichen Namen, durch aufgestiegene Meister.
Doch Ihr begreift noch immer nicht, dass Ihr selbst,
nur Ihr selbst aufgestiegene Meister seid !

Zum besseren Verstehen:
Durch Euren Abstieg habt Ihr erst den Weg erschaffen,
damit wir alle aufsteigen können.
Ohne Euren Abstieg wäre die Welt im Stillstand verharrt,

hätte nichts mehr bewegt,

nicht mal ein millionstes Teilchen eines Samenkorns nach Eurem Verstehen.

Nichts wäre mehr vorwärts gegangen oder auch rückwärts,

haltet euch nicht an alten Definitionen fest.
Alles wäre ein Brei im Sein geworden,

wo nichts und niemand mehr auch nur einen Grashalm hätte leben können.

Worum geht es jetzt, und da gehen wir ans Eingemachte.

Es geht um Eure Ehrlichkeit,
Eure absolute Ehrlichkeit Euch selbst gegenüber.
Geliebte, diese Ehrlichkeit ist noch sehr wenig vorhanden !

 

 

Ihr betrachtet Euch jeden Morgen im Spiegel, Ihr seht Euer ehrliches Gesicht,

doch seht Ihr, was hinter Euren augenscheinlich ehrlichen Gesicht verborgen ist?

Soviele Muster, die unerkannt darin liegen, so viele.
Sie sind nur schwer erkennbar für Euch,

zu sehr habt Ihr in Euren vielen Leben Ausweichmuster gelernt.

Ihr erkennt Euch oft noch immer nicht als die,
die Ihr wirklich SEID !
Ihr fahrt mit Euch Schlitten und merkt es nicht !

Ohhh Ihr Geliebten, jaaa, Ihr WOLLT ehrlich sein,
Ihr wollt wirklich alles erkennen und lösen.

Ach Ihr Geliebten, wir lieben Euch darin so sehr, unendlich !
Doch Ihr habt Euch selbst so viel Schnippchen geschlagen,
dass Ihr Euch selbst nur noch durch harte konsequente Selbstreflektion finden könnt.

Diese Jahr 2006 ist das Jahr des Erwachens für viele Menschen auf Erden.
Doch sie alle können nur erwachen, soweit, wie Ihr selbst bereit seid,

Euch in Euer wahres Antlitz mit allen Verheimlichungen,

Ausflüchten und Scheinwahrheiten zu betrachten.

Begreift Ihr, welch grosse Aufgabe Ihr übernommen habt?!
Begreift Ihr?!

So manchmal dümpelt Ihr in eurem Alltag vor Euch hin,

lasst den Himmel auf Euch scheinen mit seinen Sonnenstrahlen,
mit seinen Wolken.

Doch Ihr verkennt Eure so grosse Aufgabe.
Wir sagen es klar, auch wenn sich viele von Euch hier von uns falsch verstanden fühlen.

 

 

Geliebte, wir können nicht mehr zuwarten,
bis Ihr alle im Dämmerschlaf langsam erkennt.
Es wird Zeit, es ist Zeit, dass Ihr erwacht ...
und das vollkommen !!!

Ihr habt JA gesagt zu diesem Plan !
Und nur IHR könnt ihn auf Erden verwirklichen !!!

JA, wir unterstützen Euch, doch dort, wo Ihr blockt,
weil bequem an Altem festzuhalten,
dort sind uns "die Hände gebunden" !

Ihr habt Polarität ausgelebt bis zum Geht nicht mehr.

Doch dürft Ihr darin nicht hängen bleiben.

 

 

Dies wollen wir näher erklären.
Ihr bleibt darin oft hängen, weil Ihr Euch wieder in altirdisch gewohnter Weise mit Lösungsmöglichkeiten befasst, weil Ihr noch oft gespalten seid in Eurem ganzen Sein.

Ihr fühlt, Ihr versteht viele der universellen göttlichen Gesetzmässigkeiten.
Doch Ihr habt auch ein Abhängigkeitssystem entwickelt
von Euch selbst.
Dies sind all die vielen Facetten von Selbstmanipulation,
die Ihr perfekt beherrscht.

Doch dabei entgeht Euch das Wesentliche!

IHR seid SCHÖPFER !!!

Ihr seid diejenigen jetzt auf Erden, die den Plan in die Erfüllung bringen, nur IHR !

Ihr selbst habt Euch diese Aufgabe erwählt.

Weicht nicht zurück vor Euch selbst !
Schaut Euch an ...
Ehrlich schonungslos ... doch LIEBT Euch dabei zugleich,
LIEBT EUCH!
So wie Ihr seid!
Nur bleibt nicht stehen, drückt Euch nicht um Eure Ehrlichkeit Euch selbst gegenüber !

Ihr seid WUNDERVOLL !!!

 

 

Doch solange Ihr Euch selbst nicht in allem annehmt,

in allem was und wer Ihr seid liebt,

werdet Ihr immer einen Teil Unehrlichkeit mit Euch herumschleppen.

Wollt Ihr das?!

Geliebte, Euer / unser Plan ist bestimmt.
Wir können ihn ändern.

Doch IHR seid soweit gegangen, wollt Ihr diesen Plan des Erschaffens von Shamballah wirklich aufgeben?

Wir wissen Ihr wollt dies nicht.

Doch wenn unser Wissen Wahrheit werden soll, dann seid nicht nur bereit, Eure Aufgabe zu erfüllen, sondern erfüllt sie !

Ohhh, Ihr werdet sie erfüllen !
Wie wundervoll !
Eure Herzensantwort .

Tobias und Irisina

Margarete und Andreas

 

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info