Live Channeling in Zürich vom 20.11. 05
Beginn: 18.30 Uhr

Irisina, Tobias und Lady Nada

Die Regenbogenkinder

Geliebte Menschenengel, herzlich willkommen
und Dank für die Einladung an uns,
an diesen Ort kommen zu dürfen.
Die Energie hier ist warm und sehr gehaltvoll an Liebe.
Wir begrüssen Euch, wir Tobias und Irisina.
Wir beide sind in der Geistigen Welt Geistige Dus.
Wir haben uns vor zwei Jahren miteinander wieder vereint,
um aus der geistigen Welt
mit unserer vereinten männlichen und weiblichen Liebe
Euch in Eurer Verschmelzung,
in Eurem männlichen und weiblichen Sein zu unterstützen.

Dieses Festival heisst Festival der Neuen Energie.
Und in der Neuen Energie wird viel über die Neuen Kinder gesprochen...
Einige von Euch haben schon den gestrigen Abend mit verbracht.
Wir haben viel über die neuen Kinder erzählt
und wollen heute noch weiter darüber hinausgehen.
Doch diesen Part übernehmen nicht wir.

Wir sprechen heute über die Regenbogenkinder.

Zwei davon sind hier, noch ganz jung ...
und wir übergeben an unsere geliebte Lady Nada.

Von Herz zu Herz heisse ich Euch willkommen,
von Herz zu Herz freue ich mich unter Euch zu sein.
So viele Farben, so viele Seelen, so viele Kristalle.
Seelendiamanten, die heute eintauchen mit mir,
wir alle tauchen ein in die Energie der Neuen Zeit.
Und wir wollen eintauchen über die Farben.
Die Welt ist bunter geworden, die Erde ist bunter geworden.
In den Farben in der Farbvielfalt.
Die Farben waren in der gesamten Evolution der Menschheit
Ausdruck des Bewusstseins...

 

 

Als das Gefühl der Liebe noch nicht so verankert war,
zugedeckt war, gab es noch kein rosa.
Bei Odysseus war das Meer noch braun, nicht blaugrün.
Entsprechend Eurer Entwicklung
in Euren bewussten Seinsebenen,
in Eurem Erkennen,
in den Zusammenhängen,
in Eurer Ausdehnung,
in Eurer Schwingungserhöhung
konnten sich auch die Farbspektren Euch eröffnen
in ihrer Vielfalt.
Je weiter und je bewusster Ihr wurdet
in den verschiedenen Entwicklungsphasen,
um so mehr Farben eröffneten sich Euren Herzen.
Viele von Euch erleben seit einiger Zeit,
wenn sie in die Natur hinausgehen,
dass die Farben intensiver sind...
der Blumen, der Blätter, der Himmel ... sie leuchten mehr.
Sie können dieses, weil das Glitzern daraus entsteht,
dass auch dort die kristallinen Strukturen sich entwickeln.
Kristallkörper, so wie bei jedem von Euch.

Farben sind Ausdruck eines Seelenseins.
Wir fühlen Freude, überschwängliche Freude,
dass das Zeitalter angebrochen ist,
wo Farbe und Klang auch in das Leben,
in das lebendige Leben auf Erden eingebracht wird
und dies durch die Regenbogenkinder.

Ich liebe dieses Wort Regenbogenkinder...
Es ist viel weit, viel bunter,
viel klangvoller als Eure Definition Kinder der neuen Zeit,
Indigo, Sternenkinder, Kristallkinder,
ja es sind Begriffe, es sind Definitionen.

 



Aber was hier auf Erden jetzt sich inkarniert,
sind Seelenfarben, Seelenklänge
mit unendlich weiteren Dimensionen des Wissens aus dem gesamten Universum.
Wissen von den Sternen,
Wissen von den Energien zwischen den Galaxien,
in dem Raum der so leer aussieht und doch so erfüllt ist.
Diese Energie wird nun auf Erden gebracht.
Ihr erlebt es in diesen vielen verschiedenen Facetten der Kinder.
Wenn Ihr Kinder betrachtet, kleinere,
bis sie in die Pubertät kommen,
dann gibt es auch dort so ein paar Schwierigkeiten,
und ihnen in die Augen schaut.
Denen Ihr ihnen begegnet in einem Geschäft,
die denen Ihr auf der Strasse begegnet,
werdet Ihr vielleicht einmal feststellen,
dass die Augen viel mehr leuchten und strahlen.
Und Ihr werdet auch vielleicht feststellen,
dass die Farben der Augen satter sind.

Ihr alle kennt den Regenbogen mit seinen sieben Farben.
Ihr habt sie als Mensch in Euch selbst in der Farbskala
der Chakren verankert.
Das Symbol Regenbogen verbindet Himmel und Erde.
Das Wissen des Himmels mit dem Wissen der Erde.
Und Ihr habt in Euren alten Farbchakren
ebenso diese Verbindung durch die Regenbogenfarben.
Doch wie Ihr wisst oder einige von Euch wissen
gehen die Ckakren über die sieben
bisher üblich bekannten hinaus.
Mit zwölf Chakren, dreizehn Chakren und es geht noch weiter,
wird Euch erschlossen,
wenn Ihr in euren Bewusstsein
wieder einen weiteren Sprung gemacht habt
um dieses aufzunehmen.
Aufzunehmen mit Euren Herzen.
Ihr werdet es erst über den Verstand versuchen.
Aber die wahre Aufnahme dieser Qualitäten dieser Chakren,
dieser neuen Regenbogenfarben geschieht über das Herz.

Wenn Ihr einen Diamanten seht,
und in jedem Herzen von Euch ist ein Diamant,
und ihn im Lichte dreht,
dann funkelt er in den Regenbogenfarben.
Doch wenn Ihr genau hinschaut, werdet Ihr sehen,
es ist nicht auf dieses Farbspektrum von sieben begrenzt.
Es gibt ganz viele neue Zwischentöne in diesen Farbabstufungen.
Die alle nicht stumpf sind, sondern glitzern.
Kristallartig glitzern.

Diese Zwischentöne tragen vor allem die neuen Regenbogenkinder in sich.
Sie sind die neuen Zwischentöne.
Sie verbinden die alten Farben,
die klar noch voneinander abgegrenzt waren,
doch im Natur-Regenbogen sieht man schon
einen fliessenden Übergang
und auch dieser dehnt sich aus in Zukunft.
Und es kommen feinere Farben dazwischen, die verbinden.
Die verbinden in Qualitäten.

 

 

Es gibt eine Ur-Energie, die all diese Farben nährt,
die neuen Farben der Regenbogenkinder.
Damit sie ihre Aufgabe hier in diesem Leben auf Erden
erfüllen können.
Verbinden Himmel und Erde, Wissen, Weisheit .

Es ist die Quelle, die Liebe.
Sie macht es möglich.

Sie macht es möglich,
dass all diese neuen Farben in diesen Regenbogen,
in seinen Dimensionen sich ausdehnen lassen,
dass all diese Farben die unterschiedlichen Qualitäten,
die sie bisher eingenommen haben,
Lebenskraft, Vertrauen als Mensch in sein Leben,
in diesem Rot in diesem lebendigen Rot,
das doch bisher mit so viel Angst
in unserem Leben besetzt war ...
ihm die Weichheit und das Vertrauen der Liebe zu schenken
durch eine strahlende Palette von feinsten Abstufungen
in Rottönen hinübergleitend in die Orangetöööne ... Tööö ...
ich sage Töne, weil Farben auch Klangschwingungen sind.
Farb- und  Klangschwingungen schwingen gemeinsam.
Ihr erlebt das vielleicht selbst,
wenn Ihr zu Euch selbst einkehren wollt,
in einer Meditation,
oder in einem Tanz.
Wenn Ihr entscheidet, welche Farbe in der Kleidung Ihr tragt,
und welche Musik ihr dazu erwählt.
Dann fühlt und spürt jeder in Euch, den Wunsch,
dass beides in Harmonie ist, im Einklang.

 

 

Die neuen Farben, Farbpalette,
die sich überall in diese alten Farben dazwischenschiebt,
bringt die Qualität des Wissens, die Wahrheit,
alles allen göttlichen Seins ins Leben,
in jedes einzelne Leben von Euch.

Eine wundervolle Zeit, Ihr Geliebten,
ein unendlicher Reichtum an Fülle,
der sich nun offenbaren und ausdehnen darf.

Gehen wir weiter in Eurer alten Regenbogenfarbskala.
Fühlt immer, wie diese Zwischentöne in Farben und Klang
die Qualitäten der neuen Regenbogenkinder sind.

Das Orange im zweiten Chakra,
dieses Orange das für kreatives Erschaffen steht,
egal ob Ihr etwas Künstlerisches erschafft,
egal ob Ihr Kinder gebärt,
egal ob Ihr in der Gesellschaft
für die Gesellschaft etwas erschafft,
für ein soziales System ...
Soviel Dualität liegt dort oft verborgen, auch in Beziehungen ...
gerade hier spielen die neuen Farbfacetten,
die Seinsqualitäten der Regenbogenkinder sind in Zukunft
eine wichtige liebende Rolle.

Aggressivität, die in jedem einen Widerstand auslöst,
kann heilen und wieder hineingeführt werden in die Kraft,
die sie wirklich ist.
In die Lebenskraft des Erschaffens,
in der die Kraft und das Vertrauen liegt in das Leben,
hier jetzt auf Erden.

Gehen wir weiter.
Das Gelb, das Gelb, das in der neuen Zeit
doch auch für Geist steht,
in Eurer Welt jedoch für Verstand,
für etwas bewerten,
Massstäbe setzen, auch für den Liebens-Wert.

Dieses Gelb wird weicher,
ihm wird diese Wertigkeit genommen ...
wenn Ihr ... um so leichter, je leichter es Euch fällt,
Euch von diesen alten Wertemustern zu befreien
und diese Regenbogenkinder mit den Augen der Liebe
aus Euren Herzen betrachtet
und seht, welche Geschenke sie in ihrem Sein hier jetzt
in dieses Leben bringen.

 

 

Jeder von Euch hat in seiner Kindheit Erfahrungen gemacht,
wo er nicht liebens-wert war.
Mir wird keiner erzählen können hier,
dass jeder immer artig war.
Das liegt darin verborgen.
Begonnen in der Kindheit.
Daher ist es für Euch ein unendliches Glück
mit diesen neuen Kindern gerade diesen Liebens- Wert
aus seiner alten Wertigkeit zu entlassen.

Die Kinder anschauen, betrachten,
wahrnehmen wie sie miteinander umgehen.
Sie können Euch zeigen,
wenn Kinder einander begegnen,
die sich noch nicht kennen.
Sie können Euch mit ihrem Verhalten,
wie sie aufeinander zugehen und umgehen, zeigen,
was offene Liebe ist, die nicht bewertet ist.
Denn da ist ein Staunen,
eine Neugier bei den Kindern,
eine Offenheit ...
ein Wer bist Du, was hast Du ...
ein sich Berühren,
ein sich Anschauen,
mit allen Sinnen sich gegenseitig Erfassen ...
ohne Wertung.

Diese Qualität bringen die Regenbogenkinder
in der Farbe in einigen Abstufungen ...
vom Orange ins Gelb und dann hinauf ins Herz,
in das heilende Grün.

Das heilende Grün kennt Ihr bisher aus der Natur.
Wenn die Belastung im Alltag durch Arbeit zu schwer war,
erholt Ihr euch in der Natur ...
im Herzen der Natur.
Und hier möchte ich einfliessen lassen ...
Das Wunderbare ist geschehen.
Dass auch die Natur
jetzt in ihrem vollkommenen Heilungs- und Aufstiegsprozess ist.
In ihrem Reinigungsprozess.
Und dass die Natur Euch allen ihre wahre Liebe
ihr wahres Bewusstsein in ihrer Göttlichkeit
wieder schenken kann,
wenn Ihr Euch damit verbindet.
So wie die Regenbogenkinder,
die mit einer offenen Liebe hier inkarnieren.
Die ohne Angst und Vorurteile auf jedes Lebewesen zugehen,
weil sie das noch nicht kennen.
Weil sie aus der Schöpfung des Lichtes hierher kommen.

Und die selbst zu sich selbst eine Liebe fühlen
in der sie sich selbst vollkommen fühlen.
Das erlebt Ihr manchmal noch bei den Kindern,
die Ihr als Indigos bezeichnet.
Weil das oft schon kleine Könige sind,
wenn sie hierher auf die Erde kommen.
Alles ist letztendlich nur die Selbstliebe,
die so viele von Euch sich in diesem Leben
erst langsam wieder erarbeiten müssen oder mussten.

 

 

Sie nähren das Grün,
das alte Grün des Herzens mit dem Licht der Liebe
und lassen es hineinfliessen in das dem Herzen
zugehhörige Zentrum.
Dem Zentrum der verbindenden Liebe,
das was Ihr noch als Thymusdrüsenzentrum kennt.
Und ein wunderschönes Rosa strahlt zarthell bis kräftig dunkel.
Entbreitet, Entfaltet seinen Fächer der Liebe.

Die Regenbogenkinder sind wundervolle Geschenke
für diese neue Zeit für alle.

Dort wo es Euch schwer fällt,
das ist der Bereich wo jetzt in die Regenbogenfarbe
was Blaues kommt.
Den Selbstausdruck.
Blau bis indigoblau.
Es ist hier ein fliessender Übergang.
Diese Töne, diese blau bis indigo, violett, silbern, gold
werden die weiteste und grösste Ausdehnung erfahren.
In dem Ausdruck,
im Sprechen,
im Sehen.

Was geschieht in der Zukunft
und vor allem bei den Regenbogenkindern eine Qualität ist,
die sie mit auf die Erde bringen in der vollkommenen Verbindung
und besonders mit der Mutter Erde Terra Mera Gaja
und dem kosmischen Wissen der kosmischen Liebe
mit der Quelle mit der Weisheit.
Dieses wird im intensivsten Austausch vom Herzzentrum aus
über das Kronenchakra hinausgehen
bis hinauf zu dem Energiezentrum,
in dem all Eure Seelenanteile und Qualitäten,
die Ihr seid als ein wundervoller Diamant gespeichert sind.

Diese Regenbogenkinder brauchen offene Menschen...
Offene Menschen,
die ihre alten Bewertungssichten und ?muster
ein wenig anhalten oder auflösen
und un-vor-eingenommen diese Kinder betrachten,
mit ihnen sprechen, ihnen zuhören.
Nicht nur mit den Ohren.
Hört mit dem Herzen zu.
Hört mit den Augen zu.
Hört mit dem Atem zu.
Befreit Euch von diesem starren schweren Sein,
dem Ihr im Alltag noch ausgesetzt seid.
Werdet wie die Kinder.
Ihr kennt den Spruch aus der Bibel.
Indem Ihr diese schwere Erwachsenenidentität,
die Ihr Euch zugelegt habt,
einfach mal zuhause in die Schublade legt
und diese Kinder so wahrnehmt aus dem Herzen heraus
in ihren jedem speziell eigenen Regenbogenfarben.

 

 

Eltern, die Kinder haben, sollten sich dieses Vergnügen gönnen.
Es ist reinigend, es ist eine Entdeckungsreise zu ihrem Kind.
Wenn sie ihre Kinder ihre Kleidung
ganz alleine aussuchen lassen,
in den Farben, im Stil.
Ihnen diese Freiheit gewähren.
Ihr werdet eine Buntheit in Euren Kindern entdecken,
die Euch wenn Ihr sie beschneidet und vorschreibt,
am Sonntag hat man sich so anzuziehen,
in der Schule so ... nur in diesem einen Bild,
Ihr beschneidet diese Kreativität in der Vielfalt,
im Selbstausdruck, der Vielfalt dieses Regenbogenkindes,
das ein Neues Potential auf die Erde bringt
und Euch alle beschenkt.
Sie beschenken Euch damit,
selbst in diese Regenbogenqualitäten hineinzufliessen.

Lasst den Kindern ihren Klang, wie sie ihn lieben;
ihren Rhythmus wie sie ihn lieben.
Geht auf Entdeckungsreise mit den Kindern den Regenbogenkindern.
Und Euer Leben wird bunter, freudvoller.
Ihr die Ihr alle erwacht seid,
Ihr die Ihr alle erschaffen habt mit so vielen anderen Lichtarbeitern.
Dass wir alle Systeme das Shamballa
das Paradies auf Erden wieder erschafft
und erschaffen können.
Dafür sind auch die Regenbogenkinder da.

 

 

Gestaltet das Umfeld für diese Kinder farbenfroh.
Lasst Euch inspirieren von ihnen.
Und lasst Euch nicht so beeinflussen von den Menschen,
die noch in den alten Normen verhaftet sind.
Ich weiss, das ist nicht leicht.

Nehmt die Farben, die Ihr fühlt bei Euren Kindern.
Nehmt den Klang, den Ihr hört in diesen Farben
bei Euren Kindern.
Fühlt was das ist jeweils für eine Qualität.
Ist es eine Offenheit,
wo ein Kind spürt, was nicht stimmig ist ...
in der Art wie eine Lehrkraft oder sonst jemand
mit einem Kind reagiert.
Sie haben soviel Wissen.
Doch es wird ihnen immer noch abgesprochen.
Deswegen spreche ich Lady Nada über diese Qualität der Kinder
und schenke Euch das Wort der Regenbogenkinder
statt des alten Wortes Kinder der Neuen Zeit.
Gestaltet die Welt farbig, klangvoll, lebendig, fliessend,
so wie sie die alte Farbskala ins Fliessen bringen.

 

 

Wisst ihr, wir auf der anderen Seite,
wir sehen diese Farben schon lange.
Und wir nehmen bei dem ein oder anderen von Euch
auch schon die weitere Ausdehnung, Verfeinerung,
mehr, fülligeren Farbskala wahr.
Diese Skala drückt es nicht aus.
Es ist ein Prickeln, ein Glitzern,
ein Fliessen wie ein Tanz mit Klang.
Auch was sich in vielen Menschen von Euch schon entwickelt,
es ist Freude, Freude am Leben.

Geliebte göttliche Engel.
Nehmt Euer Herz, vertraut darauf ...
Freude, Freude ist das Sein, das wahre Sein.
Freude, Liebe, Leichtigkeit ...
Fülle in allen Sein.
Das ist das Wahre Sein Eurer Seele.

Ich möchte Euch auffordern,
mit Euren Augen Euch einmal zu erlauben,
in diesen Kristall zu schauen...

(ein sehr grosser Kristall liegt in der Mitte)

Einfach in Ruhe zu gehen und ihn zu betrachten.
Und erlaubt Euch einmal, ihn nicht einzuordnen,
was für ein Kristall das ist.
Lasst Euren Blick einfach hineinfliessen
und lasst Euch Farben schenken.
Denn in diesem Kristall sind viele Farben.
Und wenn der Tag gekommen ist,
dass Ihr dieses Wissen wieder offenbar habt, es ist in Euch.
Wie dieser Kristall zum Klingen gebracht werden kann.
Ein Kristall, der Natur ist.
Ihr habt die Kristallschalen.
Aber sie sind nicht mehr in ihrem Urzustand.
Dann wisst Ihr wieder,
wie Ihr nicht nur die vielen Farben
in einem Kristall erkennen könnt,
sehen könnt.
Wie Ihr sie in der Energie Euch damit verbinden könnt,
heilen könnt.
Sondern dann wisst Ihr auch wieder,
wie Ihr den Kristall zum Klingen bringt.

 

 

Die Regenbogenkinder werden Euer Potential
Euch darin unterstützen,
dieses Potential an Eure Wahrheit,
an Euer Wissen,
an Eure Weisheit aus der Liebe des Herzens wieder heranzukommen.
Auf dass Ihr wieder in Eure wahre Grösse,
Seele, als Göttliche Wesen, die Ihr seid
Euch fühlen und ausdehnen und leben könnt.

Auf das Tanz und Klang und Farbe und Fülle
Euer Leben wieder reich beschenkt.

Noch eines zum Schluss,
denn eines wollen wir alle nicht.
Dass ihr wieder glaubt Ihr müsstet
von aussen etwas bekommen.
Denn das was jetzt geschieht, habt Ihr erschaffen.
Ihr habt das Potential erschaffen
und die Regenbogenkinder sozusagen eingeladen,
um jetzt in Euer Sein auf Erden zu treten
und gemeinsam das Paradies Shamballa auf Erden
wieder zu erschaffen.
Denn Shamballa ist in Euch.
Alle, wir alle sind Shamballa.

Ich Lady Nada, ich danke Euch.
Es sind wunderbare glitzernde Farben bei Euch.
Ich danke Euch für dieses Geschenk.
Geht hinaus ins Leben und entdeckt das Leben.
Das schönste Paradies ist, dass Ihr sein könnt.

Ihr Geliebten ...
ich Irisina möchte Euch sagen,
ich liebe Farben,
ich liebe Tücher,
ich liebe Tanz.
So war es mir eine grosse Freude,
Lady Nada über dieses,
was ich so sehr liebe zu euch sprechen zu hören.

Wir Irisina und Tobias danken Euch.
Geht Euren Weg in die neue Regenbogenzeit, die IST.

So ist es.

Tobias, Irisina und Lady Nada

Margarete und Andreas

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info