NESARA - St.Germain und Lichtarbeit
in verschiedenen Dimension

Donnerstag, 23.September 2004, 11.34 Uhr
Margret: Lieber Tobias, liebe Irisina.
Wir wollen gerne die Anregung aufgreifen,
von Euch mal genauere Informationen zu erhalten zu:
Was hat es mit NESARA und St. Germain auf sich,
der ja das Ganze angeleitet haben soll?

Irisina und Tobias; Margret und Ihr Lieben Alle,
die Ihr hier immer wieder Fragen und auch Unsicherheiten habt
zu all den vielen verschiedenen Informationen,
was das Gesetz NESARA, ihre Umsetzung
und ihren Geistigen Vater St. Germain betrifft.

Wir wollen hier gerne ein wenig Klarheit
in diese Verwirrnis bringen Euch.
Unser Titel soll sein:

NESARA - St.Germain und Lichtarbeit in verschiedenen Dimension

Geliebte, wir haben St. Germain,
unseren lieben Freund als den Geistigen Vater
von NESARA bezeichnet.

(Nesara, ist ein neues Geld - Wertsystem)

Dies hat seine Richtigkeit.
Doch ist dies nur ein Teilaspekt seines Seins
wie auch Seiner Aufgaben,
die St. Germain übernommen hat,
hier in Zusammenarbeit
mit der Galaktischen Föderation... hm...ja.


Wir wollen ein wenig ausholen in Eurer Geschichte
des Erwachens,
die doch soweit schon fortgeschritten ist,
dass auf den verschiedenen Da-Seins-Ebenen gleichzeitig
jetzt vieles in die Vollendung geführt werden kann.
Wir wiederholen, auf den verschiedenen Da-Seins-Ebenen.
St. Germain hat sich bereit erklärt,
mit diesem NESARA-Gesetz und den daraus folgenden Handlungen auf der Ebene der Dualität,
also noch in der Dritten Dimension
ebenfalls die Weichen zu stellen,
die Wege zu ebnen,
um auch hier bei den Menschen,
die das Glück und das Leid so vieler auf Erden,
doch aller auf Erden noch in der alten Weise bestimmen,
um auch hier bei diesen führenden Menschen eine Bewegung zum Licht hin,
zur Erkenntnis hin über Eure Wahre Identität und dem Wahren Sein zu bewirken.
Dies, Ihr Geliebten, geschieht eben wie schon gesagt
noch in den Ebenen der Polarität,
wo Krieg und Frieden,
Geldmacht, Wirtschaftsmacht
und Angst vor Ohn-Macht zuhause sind.
Es ist das Feld der Aktiven,
der Politiker, auch wenn diese verschiedene Rollen haben,
aus den verschiedenen Standorten heraus sich in die Politik hineinbegeben haben.
Diese waren, sie waren nur mit sehr,
sehr wenigen Ausnahmen wirklich offen
für Erkenntnis von Sein ohne Polarität.
Es ist ihr Lebensmotor,
es war ihr Lebensmotor,
und es war wie Ihr alle wisst, nicht nur ihrer,
also derer die auf Erden agieren,
auch die Annunakis und andere galaktische Völker
waren mit diesen Systemen der Polarität in der Dritten Dimension stark verbunden.
Vieles, was Ihr aus diesen Reihen in den letzten Jahren gelesen habt, was Ihr erfahren habt,
auch viele Botschaften von St.Germain,
schwang in der Alten Energie,
die noch das Für und das Wider zum Ursprung hatte,
noch sich genau darin bewegte, bewegen musste,
gemäss des Auftrags,
der doch da lautete: Auf allen Seins-Ebenen,
in den alten Dimensionen verschiedene Lichtpfade zu kreieren,
auf jeder einzelnen Seins-Ebene die Menschen erreichen...
auf die Weise, wo sie am leichtesten offen sind
für ein sich Einsetzen und die Verwirklichung von Einheit,
von Erkenntnis von ALLEM WAS IST,
die Auflösung der Dualität und der alten Kampfesdimensionen.



So konnte und kann es noch immer geschehen,
dass diejenigen unter Euch,
die hier nicht in den Lichtpfad der dritten Dimension eingebunden sind...
deren Weg hier ein anderer war und IST,
dass Ihr die Botschaften in Eurem Herzen
in Zweifel gezogen habt
und dies noch immer in Zweifel zieht.
Es spricht Euer Herz nicht so an,
denn in vielen Botschaften gibt es
bedingt durch das sich Einlassen müssen auf die alte Polarität,
doch auch noch Worte,
die Angstschwingungen auslösen.



Ës war ein grosses Wagnis, ein Abenteuer,
die Entscheidung auf unserer Seite,
auch einen solchen Aufstiegsweg für und mit Euch
auf Erden zu erschaffen.
War doch die Gefahr darin besonders gross,
dass der Weg ins Licht
durch die Dunkelheit der alten Dualität
mit all ihren Euch bekannten Macht-Erscheinungsformen
die alten dunklen Mächte,
wie auch die Grauen
noch stärker in ihre Ausbeuter- und Unterdrückerrolle hineingehen könnten.
Es war ein GROSSES WAGNIS!
Dies hätte den Erden-Untergang,
der von alten Sehern vorhergesagt wurde, bedeutet.



Doch Ihr Geliebten, es kam anders.
Gemäss unserer vielen Konferenzen mit Euch hier
auf unserer Seite,
in diesen letzten bald 30 Jahren
blieb es nicht bei diesem einen Weg der Heilung,
der doch sich bewegte
in den alten Strukturen und der Getrenntheit... hm...ohhh...nein...
Und wir sollen Euch hier auch von St. Germain mitteilen,
dass er Euch unendlich liebt,
Euch dankt für Euren Mut,
Euren Weg zu gehen,
der parallel zu der Aufgabe von ihm,
den wahren Aufstieg für alle ermöglicht.
ER ist unendlich froh und glücklich darüber,
dass diese seine ihm nicht gerade leicht gefallene Arbeit
in der Welt der Getrenntheit
dank Euch eine so wundervolle Unterstützung erfuhr... weltenweit!
Während dieser Zeiten, wo NESARA konkretisiert wurde,
wo es Eingang finden sollte
in die Köpfe der Führenden Personen
der Grossen Ländermacht geschah auch durch Euch,
ein Wandel bei den galaktischen Völkern,
die ebenso noch festhalten wollten an alten Machtspielen
der Getrenntheit,
die noch nicht losgelassen hatten,
ihren Missbrauch an Euch.
Der NESARA-Weg war und ist doch noch der Weg
für diese Machtmenschen,
um aus der Getrenntheit in ihre Einheit zu kommen.
Es ist die Aktion,
das Handeln in den politischen und wirtschaftlichen Geflechten.
Es war EIN Weg im Rettungsversuch für die Erde
und allem Leben auf und in ihr.



Daneben, Geliebte,
daneben gab und gibt es den Weg
eines jeden Einzelnen von Euch,
wir sprechen hier noch von Wegen,
damit Ihr die Zusammenhänge besser verstehen könnt.
Das sind die Erleuchtungsprozesse,
Euer Lichtweg,
Euer ganz persönlicher Weg zu Euch selbst,
Euer Nachhausekommen,
Euer Zuhause in Euch zu entdecken und zu entfalten.
Begreift Ihr, es war notwendig, Wege zu schaffen,
die im Handeln, im Miteinander
noch in der alten Getrenntheit zu Erkenntnis von Wahrheit führen sollten,
und dies nun auch tun
für all diejenigen darunter,
die in ihrem Herzen Liebe fühlten,
die Erlösen wollten Leid auf Erden,
doch dies mit den ihnen vertrauten Mitteln und Wegen
in der Auseinandersetzung,
ihrem Engagement für ihre Mitmenschen.
Als bei uns hier schon in den 60ger Jahren
immer mehr Lichtsuchende "auftauchten", solche,
diejenigen unter Euch,
die eben nicht sich engagierten in den politischen Gruppen,
doch Ihr, die Ihr in Eurem Herzen fühltet,
die Ihr fühltet, was Einheit ist, was Eins-Sein sein kann,
Ihr habt gesucht,
Ihr habt gesucht für Euch selbst...
ach Ihr Geliebten, da begannen wir mit grosser Freude,
in Scharen Euch auf Eurem Weg nachhause zu unterstützen.
Und Ihr habt es geschafft,
die Energie der Ausdehnung zu kreieren,
zu verlassen den alten Weg der Getrenntheit in der Dualität,
den Aufstieg, das sich endlich Auflösen,
die Wandlung der dritten Dimension.
Geliebte, Ihr seid weit, weit darüber hinausgegangen...
Ihr habt hier die Welten in allen Universen bewegt, alle!



So kann es geschehen,
jetzt werden die letzten Weichen gestellt in der Ebene der Getrenntheit mit NESARA,
dass auch sie, die Menschen, die zu den Aktiven gehören,
dass auch sie nun beginnen können,
zu sich selbst nachhause zurückzukehren...
doch Ihr wisst, Euer Zuhause ist nie mehr,
was es einmal war!
Es ist weiter, lebendiger,
als zu der Zeit, als Ihr es verlassen habt.
Niemand von Euch,
der SEINEN WEG zu SICH SELBST
ausserhalb der grossen Aktivitäten auf Erden gewählt hat,
Geliebte, niemand von Euch muss sich hier wieder einklinken in diese Aufgabe,
die doch St.Germain mit einem Teil seines Seins
übernommen hat...
NIEMAND!



Alles wird hier bestens gerichtet....
dank Euch viel leichter und lösender, als Ihr es erkennen könnt.
Bleibt Ihr bei Euch,
Seid in Eurer Liebe,
Dehnt Euch aus,
SEID!!!
Damit webt Ihr den Teppich der Erlösung für ALLE,
die noch in der Getrenntheit ihre Aufgabe für ALLE erfüllen.
Mehr braucht Ihr nicht zu tun.
Lasst denjenigen die Durchgaben zu NESARA,
die für ihre eigene Erkenntnis derartige Aktivitäten benötigen...
Es ist gut so.
Doch bleibt Ihr bei Euch.
Und erschafft weiterhin so wundervoll fliessend und mitfühlend,
die Energien,
die freudvollen Farbigen Schwingungen,
in die all die Anderen sich hineingeben können.
Wir danken Euch dafür, Ihr Geliebten.
Jeder ist Einzigartig,
jeder von Euch hat seine ganz eigene Aufgabe,
und die ist eben auch oft,
NICHTS zu Tun,
nichts im AUSSEN,
nur SEIN, Ihr Meister der Klarheit und Liebe.
Alles ist gut.
Die einmal getrennten Wege,
sie fliessen nun zusammen,
Getrenntheit löst sich...auf...
auch in den alten Gesetzmässigkeiten.
Alles wird Eins - Alles IST EINS
Und so ist es
Tobias und Irisina

Margret und Andreas


.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info