Der Neue Weg

Sonntag, 11. Januar 2004, 13.10 Uhr
Margret: Liebe Irisina, lieber Tobias,
ich bin wieder bereit für Euch und auch neugierig.

Irisina und Tobias: Geliebte Shaumbra,
jetzt ist die Zeit,
die Zeit der Reife,
die Zeit der Ernte Eures bisher
doch oft auch beschwerlichen Weges,
Eures bisherigen Lebensweges.
Wir wollen uns hier nur auf Euer Leben
jetzt in diesem Leben beziehen,
ist dies doch das Leben,
dass Euch in der Wahrnehmung
und in den Gefühlen am nächsten ist.
Es ist der Neue Weg der Schönheit,
der Leichtigkeit, der Freude,
des Seins,
des Sein Lassens von Euch und allem Was Ist.
Wenn Ihr in der Vergangenheit
etwas erreichen wolltet,
so wart Ihr gefordert in Euren Aktivitäten.
Ihr musstet planen,
entscheiden,
handeln,
die Weichen stellen,
mit Widerständen rechnen,
egal welcher Art,
und manchmal auch kämpfen.


Gesundheit,
materielles Wohlergehen,
Lebensstandard,
Anerkennung in der Gesellschaft,
das war wichtig bisher.
Und dafür hattet Ihr die alten Wege.
Die Wege des Geldverdienens,
die Wege, Euch um Eure Gesundheit
zu sorgen und zu kümmern,
die Wege des Sich Behaupten Müssens
im Kreise anderer Menschen.
Und hier lagen und liegen noch immer so kleine Stolpersteine herum,
mit denen Ihr Euch noch immer auf dem alten Weg befindet.
Dem Weg,
der jetzt in der Neuen Energie
nicht mehr greift für Euch,
die Ihr die Vorreiter seid,
die Ihr für alle für uns alle
jetzt die Neue Zeit erschafft
mit der Qualität allen Seins,
die Gott ist.
Mit der Fülle allen Seins,
die Gott immer ist,
mit der Freude allen Seins,
die Ihr seid,
sein könnt,
wenn Ihr JA sagt
zur GANZEN Fülle.



Euer gesamtes Versicherungswesen
baute auf Eurem Sicherheitsdenken,
baute auf Euren Ängsten auf.
Geliebte Engelwesen,
Angst ist eine alte Wesenheit,
von Euch geschaffen als Bewusstsein.
Angst ist nicht mehr zeitgemäss... für Euch.
Angst ist Vergangenheit... für Euch.
Sorgen sind Vergangenheit... für Euch.
Anerkennung erfahren von Anderen ist Vergangenheit...
für Euch.
Kämpfen müssen ist Vergangenheit... für Euch.
Sich behaupten müssen,
sich Gross Machen müssen,
sich Lob holen zu müssen,
sich Abgrenzen zu müssen,
all das ist Vergangenheit... für Euch.

Jetzt ist Geheilte Vergangenheit...
für Euch.
Keine Agenda mehr,
die Euch einzwängt,
die Euch Vorschriften macht...
Ihr entlasst alles Alte,
Ihr verlasst die Alten Wege...
es ist Eure Kraft,
Eure Macht,
in einem einzigen Augenblick
den Neuen Weg zu beschreiten.



Sicherheit, Verletzbarkeit,
sie taugen in ihren Werten,
in ihren Strukturen nicht mehr sofort,
wenn Ihr Ganz geht auf Eurem Neuen Weg.
Abschied,
Abschied kennt ein jeder von Euch,
und das in verschiedenen Formen.
Der Abschied von einem
geliebten Elternteil im Alter,
der wird akzeptiert von Euch,
weil er der Natur in Eurer Erfahrung entspricht.
Doch die vielen Abschiede
von den alten Wegen,
die gelingen hier nicht überall
in gleicher klarer Weise leicht.
Es ist, als ob Ihr hier noch ein Band
und dort noch ein Band
aus dieser alten Struktur einfach festhaltet.
Und wie ein Gummiband
zieht es Euch immer wieder zurück auf Euren alten Weg.
Die Macht der Gewohnheit,
die Erfahrung der Abgetrenntheit,
sie halten hier noch,
sie binden noch.



Geliebte, Ihr braucht dies nicht mehr !!!
Manche von Euch holen sich noch mal so kleinere Krankheiten,
und meinen,
sie müssten,
sie würden damit noch Altes entlassen,
doch Geliebte,
dies könnt Ihr tun,
natürlich,
jedoch ist dies Eure Entscheidung.
Ihr könnt Euch genauso gut anders entscheiden.
Und sagen, nein diese Krankheit
will ich nicht mehr.
Ihr könnt die Ursache dafür,
die alte Haltung des Festhaltens an alten Werten,
an alten Mustern,
diese könnt Ihr auch so verabschieden,
indem Ihr be-wusst diese Entscheidung trefft.
In der Macht der Gewohnheit
ist es doch auch sehr angenehm,
wenn mit einer Erkältung eine kleine Ruhepause verbunden ist.
Auch dies ist ein Grund,
weswegen Ihr Euch manchmal noch für eine Krankheit entscheidet.
Geliebte, bedenkt,
Ihr seid Neue Energie,
Eure Körper sind nicht mehr das was sie waren.
Eure DNS ist schon verändert,
bei einem schon ganz,
beim anderen noch am Werden.
Aber es ist so.
Man hat bei Kindern im Blut Veränderungen festgestellt in China und Kanada.
Dies geschieht auch bei Euch,
egal welches Lebensalter Ihr zur Zeit habt.
Also lasst diese Veränderung sich auch ganz entfalten.
Krankheit ist nur eine Form
der Entscheidung
für Euch Götter der Neuen Energie.
Ihr seid vollkommen,
seid auf dem Weg,
Eure göttliche Vollkommenheit wieder ganz zu entfalten,
also beginnt damit in jeder Situation
Eures Lebens.
Und nehmt an Eure Macht,
Eure Schöpfermacht.
Entscheidet Euch für Gesundheit,
ganz einfach, entscheidet.
Und schielt nicht nach möglichen Zweifelserlebnissen.
Sie kommen ohne zu zögern,
sobald ihr ihnen den Raum gebt dafür.
Ihr erschafft jetzt,
in einer neuen Dimension,
in der Neuen Energie.
Nichts kann hier mehr
auf die lange Bank geschoben werden.
Eure Göttlichkeit findet ihren wahren Ausdruck
in Eurer Manifestation,
in Euren bewussten
und klaren Entscheidungen.



Ihr braucht nicht mehr festhalten
an diesen alten Wegen
der Sicherheit,
der Bequemlichkeit in der Gewohnheit.
Diese Vertrautheit in den alten Wegen,
sie hemmt den Fluss,
hemmt den Fluss der Fülle,
der Leichtigkeit,
der Schönheit Eures Seins,
Eures Lebens.
Das Bild Krankheit haben wir gewählt,
weil dieses Euch am Leichtesten fällt.
Hier ist Eure Bereitschaft am Grössten,
loszulassen diese alten Wege.
Und hier geht es auch sehr leicht,
sehr schnell,
mit der Erfahrung, wie gut es doch funktioniert,
dieser neue Weg.
Der Weg der bewussten
und klaren Entscheidung
für das was Ihr wollt,
was Ihr wirklich wollt.
Dabei gibt es noch ein Muster in diesem Weg der Veränderung,
das Ihr hier oft und gerne spielt.
Es ist genau das Spiel mit den Neuen Energien.
Geliebte,
seid Euch klar darüber,
dass dies nicht ein Spiel wie früher mehr ist.
Nein...
Es ist Ernst.
Doch bitte,
es ist Ernst in unermesslicher Freude,
die Ihr hierbei erfahren könnt.
Wenn Ihr es als ein Spiel betrachtet,
dann meint Ihr es oft nicht wirklich ernst damit.
Dann sagt Ihr, ok.
Ich probiers mal aus,
kann ja nicht viel schief gehen.
Geliebte, nein...
Nicht dieses Spiel. Spielerisch,
leicht und voll Vertrauen,
voller Gottvertrauen
Euch Einlassen auf dieses wirkliche Lebensspiel, Schöpfungsspiel,
das ist es, was Ihr tun könnt...
um ganz und leicht in Euren Neuen Weg zu gleiten.



Wenn Kinder spielen,
dann spielen sie oft sehr ernsthaft.
Denn für sie ist genau dieses Spiel dann Realität.
Sie meinen es nicht einfach nur als Spiel.
Versteht Ihr den Unterschied.
Ihr seid Schöpfer...
immer gewesen...
auch in der Vergangenheit, in der Abgetrenntheit...
denn dies war Eure eigene Schöpfung...
Ihr fragt, wie kommt die Fülle zu mir?
Ihr fragt, wie mache ich das?
Ihr fragt, was passiert,
wenn es nicht klappt...?
So viele Fragen,
nicht alle genannt,
und es gibt nur eine Antwort!
Entscheidet für Euch Selbst,
WAS Ihr WOLLT!!!
Nur Euer Wille,
Euer FREIER Wille
erschafft Eure Fülle
in jeder Form,
die Ihr wollt.
Der Freie Wille,
er ist eben oft noch nicht frei!
Also befreit Euch von dieser Unfreiheit in Euch selbst...
und glaubt an Wunder,
die Ihr vollbringen könnt.



Wunder, die nicht mehr auf diesen alten Wegen geschehen,
geschehen können,
weil dies die Wege der Polarität sind.
Nur in dieser Alten Energie
sind Wunder etwas Verwunderliches,
etwas zu Bestaunendes,
etwas nicht zu Begreifendes.
Wunder sind nur die Entfaltung der wahren Göttlichkeit...
Und dies ist die Göttlichkeit eines Jeden von Euch...

Geliebte Shaumbra. Lasst Euch nicht beirren
von Euren eigenen Denkmustern der alten Art.
Entlasst sie,
erlaubt Euch,
die Wunder Eures Leben selbst zu erschaffen.
Der Neue Weg ist
der Weg der Klaren Entscheidung
für Euch Selbst,
ganz für Euch Selbst.
Es ist der Weg,
in dem Ihr Euch, Eure Fülle erschaffen könnt
ohne die alten Kämpfe,
ohne die alten Zweifel,
ohne die alten Mechanismen,
die in der restlichen Welt auf Eurer Erde noch herrschen.
Der Neue Weg ist Einfach...
so einfach.
Warum wollt Ihr es Euch
denn hier
wieder kompliziert machen???



Wie einfach macht es sich ein Kind,
wenn es sich etwas wünscht,
wenn es etwas will?
Habt Ihr gerade erlebt in der Weihnachtszeit.
Es wünscht sich etwas,
gibt diesen Wunsch ab an die Eltern oder Tanten oder...
und dann lebt es weiter wie bisher,
denkt nicht mehr an seinen Wunsch.
Vertraut einfach,
dass der Wunsch in Erfüllung geht.
Ja, und geht der Wunsch des Kindes dann auch in Erfüllung?
Die Eltern versuchen doch,
genau diesen Wunsch des Kindes aufzugreifen
und ihn zu erfüllen.
Stellt Euch dieses Bild vor.
Ihr Seid das Kind,
Ihr wollt etwas,
und Ihr entscheidet,
dass Ihr es wirklich wollt.
Und dann entlasst Ihr Euren Wunsch einfach.
Übergebt diesen Wunsch Eurer eigenen Göttlichkeit,
ohne weiter darüber nachzudenken.
Eure Göttlichkeit,
sie wirkt ohne sich Eures Verstandes zu bedienen,
sie wirkt frei und unbeschwert,
weil sie sich nicht einengen lässt von all diesen alten Normen.
Und Ihr lebt weiter
wie bisher.
Euer Wille,
Euer Wunsch ist die Energie
die sich ausdehnt,
diese Energie, die genau das anzieht
was Ihr Euch wünscht.
Es ist Eure Schöpferkraft, die Ihr seid.



Geliebte Engelwesen,
Geliebte Engelmenschen,
Geliebte Shaumbra,
ein Zitat, das Ihr alle kennt,
und in unterschiedlichsten Zusammenhängen auch verwendet:
Werdet wie die Kinder...
Also werdet wie die Kinder,
werdet hier ganz einfach,
werdet einfach Vertrauen,
vertraut in das Leben,
vertraut in die Göttlichkeit, die IST.
Und lebt und lasst Euch überraschen.
Wunder sind nichts Besonderes.
Sie sind nur unerreichbar gewesen
in der Alten Energie
der Abgetrenntheit
mit all seinen Begleiterscheinungen.
Der Neue Weg
ist der Weg der Einfachheit,
der Weg des Vertrauens,
der Weg der Annahme Eurer eigenen Entscheidungskraft,
der Weg der Annahme Eurer ganzen Göttlichkeit,
Eurer Schöpferkraft,
die einfach IST,
und nichts TUN muss.
Nur Bewusst-Sein,
Klarheit und Wille
für Eure Fülle
erschaffen all die Wunder,
die Ihr als Mensch
für ein Wunder gehalten habt.



Der Neue Weg ist Sein,
ganz einfach SEIN in Fülle.
Im Sein gibt es keinen Wert mehr,
keinen Einzigen mehr,
keine Aufwertungen,
keine Abwertungen,
keine Bewertungen,
nichts mehr in dieser alten Art.
Und es gibt hier keinen Kampf mehr,
keinen Einzigen...
Also macht Euch auf den Weg,
geht den Neuen Weg.
Seid einfach der Neue Weg.
Und wir begleiten Euch,
wir wandeln mit Euch
auf diesem Neuen Weg
im Jetzt, im Sein der Fülle,
der Freude,
der Schönheit,
der Lebendigkeit,
der Farbenpracht im Sein.
Und wundert Euch über nichts mehr,
auch nicht über uns.
Und so ist es Geliebte.
Tobias und Irisina

Andreas und Margret


 

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info