Krankheit ist eine Illusion.

Mittwoch, 17. Dezember 2003 15.15 Uhr
Margret: Hallo liebe Irisina und lieber Tobias,
Ihr seid heute sehr fröhlich,
und Ihr wollt Euch wieder mitteilen.
Ich bin bereit für Euch.

Irisina und Tobias: Ja liebe Margret,
wir SIND sehr fröhlich.
Denn Leben kennt Freude über alle Massen
und Frohsinn sind Heiler vieler Krankheiten,
die zu Eurem Schöpfungsakt gehören.
Womit wir schon beim Thema wären:

Krankheit ist eine Illusion.

Geschaffen im Fluss des Lebens in der Polarität.
Der Gegenpol zu Krankheit
ist ja Gesundheit.
Und diese nimmt in Eurer Kultur viel Raum ein, in jeder Hinsicht.
Wenn Ihr all die notwendigen Dinge,
die Ihr als solche bezeichnet,
weil erkannt und erforscht,
wenn Ihr all diese Dinge
konsequent tun würdet,
mein Gott,
wo hättet Ihr da noch Raum
für Freude und Sein,
einfach Leben?

 


Wir sehen so viele Spiele,
die Ihr da geschaffen habt im Namen der Gesundheit.
Wollen wir mal bei den üblichen Krankheiten bleiben,
bei ihren Zusammenhängen
und sogenannten Ursachen.
Eure Erde ist reich an Nahrung,
reich an wundervoll schmeckenden Genüssen.
Sie waren Euch jedoch nicht gut genug,
also mussten sie verfeinert werden.
Das fängt bei der Züchtung von Samen an
und endet bei der fertigen industriell verpackten
schöngefärbten Nahrung, einem Lebensmittel,
noch einmal Lebens-Mittel,
das kaum noch etwas von seiner ursprünglich leben-spendenen Kraft beinhaltet.
Und weil sich dies auch auf den Geschmack der Produkte auswirkt,
habt Ihr in Eurer vielfältigen
verspielten Phantasie ...
nun auch die Aromastoffe,
die dafür sorgen,
dass eine Erdbeere,
die zwar aussieht wie eine saftige süsse Erdbeere,
aber nur noch fad schmeckt,
habt Ihr dafür die Aromastoffe gefunden,
die bereits bei der Züchtung zugesetzt werden,
nicht erst bei der Produktion in einer Eurer grossen Lebensmittelfabriken.

Überhaupt, seht es uns bitte nach,
wir hier haben tatsächlich unseren Spass dabei, wenn wir all diese
Auswüchse betrachten...
Also Eure Fabriken,
die Lebens-Mittel verarbeiten,
sie sind schon eine besondere Kreation für sich.
Alles, was an Lebens-Werten Eurer Nahrung weggezüchtet wurde von Euch,
wird künstlich wieder zugesetzt,
um den Schein der Natürlichkeit zu erwecken.
Und dabei werden die Inhaltsstoffe einzeln gezählt und benannt,
damit Ihr auch wisst,
wie "gesund" das einzelne Lebensmittel ist
für Euch...



Viele von Euch nehmen diese Verfremdung sehr ernst und kehren zurück,
soweit es ihnen möglich ist zu wirklich natürlicher Nahrung.
Doch erleben wir dabei,
wie wenig Freude in diesem Handeln,
in diesem bewussten Weg zurück zur Natur enthalten ist.
Und darum geht es heute.
Ihr habt erkannt,
dass Leben Freude sein kann.
Dass Leben Freude ist,
dass Leid nur selbst geschaffen ist,
und nicht notwendig.
Warum macht Ihr es Euch dann oft so schwer im Genuss,
oder im Versuch zu geniessen die kulinarischen Köstlichkeiten von Mutter Erde,
die sie Euch schenken kann mit Eurer Pflege und Hingabe
an den Wachstumsprozess
der einzelnen Pflanzen.
Alles wird sooo ernst genommen von Euch...
Ihr geliebten Geniesser,
warum müsst Ihr dies alles sooo ernst nehmen?
Warum wird Freude erschwert,
selbst in den Genüssen,
die Eurem Körper Freude machen.
Ihr habt sämtliche Nahrungsmittel analysiert,
wisst genau deren Bestandteile und Zusammensetzung,
kennt die Kalorien, nur um ja gesund zu leben.

Was ist denn gesund überhaupt?
Gesund ist erst einmal eine Polarität,
denn Ihr habt hier den Gegenpol, die Krankheit.
Nur, was ist an Krankheit schlecht?
Im Gesetz der Polarität versucht Ihr den Ausgleich zu finden,
die Mitte, in der es diese Gegensätze
nicht mehr gibt.
Ihr versucht die HARMONIE zu finden
im Ausgleich.
Wenn alles in Harmonie ist,
dann gibt es diese beiden Pole doch nicht mehr.
Aber Ihr wisst ja,
diesen Gegensatz von Gesundheit und Krankheit gibt es sehr wohl.
Der Weg in der Veränderung
Eurer Lebens-Mittel
hat diese in ein Ungleichgewicht geführt.
Und dieses Ungleichgewicht wollt Ihr wieder ausgleichen
und in ein Gleichgewicht bringen.
Nur bitten wir Euch,
wir fordern Euch auf,
dieses in Freude,
in Leichtigkeit zu tun.
Macht es Euch doch hier nicht so schwer.
All die vielen Kalorien,
die gezählt werden.
Die vielen Diätbücher
mit den verschiedenen Möglichkeiten.
in allem ist immer auch Mangel vorhanden.
Mangel an Freude,
an Lebensfreude.
Der Körper ist Ausdruck der Seele.
So ist es...
Verspeist etwa Eure Seele,
die künstlichen Früchte aus der Dose?
Eure Seele speist viel fürstlicher,
sie lebt von Atem,
von Liebe,
von der Essenz ihres Seins.
Sie braucht das alles nicht.
Die Nahrung der Seele braucht Eure Ausgeglichenheit.
Euer Wohlbefinden,
Eure Leichtigkeit,
Euren Frohsinn
und Eure Liebe.

 


Krankheit entsteht zuallererst immer im Geiste,
das wisst Ihr, alle...
Erst wenn Ihr ein Ungleichgewicht in Eurem Geiste
nicht lösen könnt,
wird dieses zu schwerer Energie und manifestiert sich dann,
ab einem
bestimmten Schweregrad in körperlicher Krankheit.
So habt Ihr Euch geschaffen.
Denn Ihr wolltet erfahren, alles.
Ihr wolltet alle Zusammenhänge erfahren,
alle Formen von Lösungsmöglichkeiten erfahren,
für Euch und für uns.
Vergesst nicht, Ihr seid ausgezogen
aus der Einheit,
um für uns alle in der Einheit
wieder LEBEN zu bringen,
Bewegung zu schaffen.
Also musstet Ihr auch diese
Erfahrungen Euch kreieren...
Und auch dies habt Ihr meisterhaft verstanden zu realisieren,
zu manifestieren.

Aus dieser Sicht, geliebte Shaumbras,
aus dieser Sicht gibt es Krankheit
nämlich nicht...
Weil Ihr nur mit Eurem Körper einen weiteren Ausdruck Eurer Seele
geschaffen habt,
um zu erschaffen, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen,
die wieder in eine Harmonie führen können.
So ist Krankheit als eine Lösungsmöglichkeit
zu verstehen
in dem bunten Reigen, den es überhaupt gibt.
Was ist an Krankheit denn schlimm?
Gott, wir haben Ahnung,
auch wenn Ihr gerade vielleicht aufstöhnt
ob unserer Worte.
Doch...
Krankheit ist nur ein Mittel,
das dazu geschaffen ist,
Probleme der Seele,
der Emotionen,
der Gefühle,
des Verstandes,
zu klären und zu lösen.



Ihr sprecht von Nahtod-Erlebnissen,
vom Wechsel auf die andere Seite.
Aber krank wollt Ihr nicht werden...
Nein, Ihr sollt natürlich
auch nicht krank werden.
Aber macht Euch bewusst,
was für ein Paradox das ist,
was Ihr da hineininterpretiert,
welche Ängste im tiefen Grunde
dahinter stehen.
Es ist die Angst vor Schmerz.
Und Schmerz war in Euren Erdenleben wahrlich genug Euer Sein...
Schmerz und Leid.
Also wurde die Bekämpfung von Schmerz perfektioniert mit Tabletten,
mit der richtigen Ernährung, mit Operationen...

Geliebte, Ihr seid Götter,
Ihr seid Schöpfer Eures Seins,
Eurer Realität.
Und Ihr könnt jede Krankheit selbst heilen mit Eurem Bewusstsein,
Eurem ganzheitlichen Bewusstsein
in der Neuen Zeit.
Viele von Euch haben den Weg gefunden,
zurück zur Natur,
und Energiearbeit, und Farbarbeit
und wie sie alle heissen.
Doch letztlich steht immer dahinter,
dass es sich hier um Wege handelt,
die aus dem neuen Bewusstsein heraus
geboren sind.
Dass Krankheit als Zustand selbst
geschaffen wurde,
und somit auch selbst geheilt werden kann.
Doch bis Ihr diesen Schritt
auch konsequent macht...
Da gibt es unter Euch noch viele Unsicherheiten.
Beobachtet doch einmal die Natur,
wie sie mit Krankheit umgeht.
Dort gibt es Selbstheilungskräfte,
die Euch in Erstaunen versetzen können,
wenn Ihr Euch die Zeit nehmt
und einfach beobachtet.
Euer Verständnis von Krankheit ist sehr weit,
doch Euer Verhalten ist oft noch geprägt von den Ängsten,
den Zweifeln an Eurer eigenen Schöpferkraft,
an Eurer eigenen Göttlichkeit,
die heilen kann. ALLES.
Ihr drückt mit Euren Körpern aus,
was ausserhalb von Euch
in der Gesellschaft geschieht.
Der Krebs ist so ein Beispiel.
Krieg im Aussen und Krieg im Körper.
Geliebte Engelwesen,
die Ihr alle Macht,
alle Heilkraft in Euch trägt,
werdet Euch Eurer eigenen Kraft
wieder bewusst,
ganz bewusst.
Wenn Ihr einmal diese Kraft
und den Hintergrund,
vor dem Krankheit entsteht,
wirklich begriffen habt,
dann könnt Ihr sogar radioaktiv-verseuchte Nahrung zu Euch nehmen
und diese dabei gleichzeitig neutralisieren,
und nichts geschieht Euch.
Alles geschieht nur,
weil dahinter immer noch
ANGST STEHT...
Ihr wollt wieder Ganz sein,
Ihr wollt wieder Eure Göttlichkeit leben.
Und doch sucht Ihr, oder probiert Ihr
die Essenzen der aufgestiegenen Meister
oder andere Essenzen,
dies nur ein Beispiel.
Geliebte Wesen, ja Ihr könnt dieses alles tun,
doch seid Euch darüber klar,
die Heilung, die Heilung geschieht nicht in der Einnahme irgendwelcher Mittel,
nicht im Schlafen auf einer Magnetmatratze,
nein, die Heilung geschieht,
weil IHR ES SO WOLLT,
und zwar GANZ wollt.
Es ist also immer Euer Wille
und die Klarheit Eures Willens,
die die Heilung bewirkt,
alles andere sind gewählte Hilfsmittel,
sozusagen, um Euren Fokus auszurichten.

 


Aber wir sagen Euch,
solche Mittel sind wirklich
nur vorübergehend hilfreich.
Und Ihre Wirkung wird nur dann dauerhaften Erfolg haben,
wenn der Wille dahinter klar,
ganz und gar KLAR ist.
Doch der Wille,
oft ist er halbherzig,
nicht klar,
nicht eindeutig.
Weil da noch eine Angst
im Hintergrund schwingt,
weil da  Unsicherheiten sind,
weil da Zweifel sind,
und auch das wollen wir sagen...
Weil es dort auch eine Form
der Bequemlichkeit gibt.
Diese Bequemlichkeit,
die gewachsen ist in Euren Leben,
wo Ihr gelernt habt,
Verantwortung für Euch selbst abzugeben.
Also gebt Ihr auch bei einer Krankheit noch gerne Verantwortung ab.
Kennt Ihr das...
Ihr wolltet schon lange aufhören zu rauchen,
aber der Wille reichte irgendwie
nicht aus dafür.
Aber bei einer Krankheit in den Atemwegen,
wenn da ein Arzt Euch sagt,
Ihr müsst aufhören,
dann fällt Euch dies leichter,
denn der weiss es ja
und der hat auch das Wissen über die Krankheit...

 


Dabei ist es leicht,
wenn Ihr Euch einmal genauer anschaut,
dahinter schaut,
hinter Eure Krankheit,
warum Ihr gerade diese habt,
und keine andere.
Wo habt Ihr Euch selbst nicht genau gesehen,
was habt Ihr gut in einer Schublade weggeräumt...
Euer Körper ist Euer bester Partner auf Erden für Eure Seele.
Wenn Ihr alle anderen Bewusstsein
ignoriert habt,
dann übernimmt der Körper die Verantwortung, um Euch aufmerksam zu machen
auf Euch selbst.
Und so gesehen ist Krankheit nicht schlecht.
Das ist eine Wertung der Dualität
in krank und gesund.
Werdet Eurer eigenen Heilkraft
Euch wieder bewusst.
Euer Wille entscheidet,
was Ihr habt an Gesundheit oder Krankheit.
Mit Eurem Willen könnt Ihr Zellen verändern,
mit Eurem Willen könnt Ihr heilen.
Lenkt Euren Willen in Euren Atem,
bringt mit Eurem Atem Eure Organe,
oder Muskeln oder was auch immer Ihr als krank fühlt,
wieder in Fluss,
in ihren eigenen harmonischen Fluss.
Sprecht mit Eurem Körper,
mit Euren Organen oder Gelenken,
es geht...
Ihr habt Therapeuten,
die sprechen mit Tieren,
doch sprechen sie nicht mit Worten,
nein, sie sprechen mit Bildern,
mit feiner, innerer Wahrnehmung.
Doch für Euch selbst sucht Ihr die Hilfe für Gesundheit bei Anderen,
in Medikamenten,
in gesunder Nahrung, im Sport...
Ihr Götter, das alles könnt Ihr tun...
Aber das Entscheidende müsst Ihr selbst tun,
dürft Ihr selbst tun...
IHR KÖNNT ES!
Die Sprache Eurer Krankheit verstehen...
Dafür braucht Ihr nicht lange Gespräche,
manchmal reicht ein kurzer Dialog,
und Euren klaren Willen erkennen
und manifestieren,
Euren Willen,
dass Ihr Euren Körper als Euer Zuhause in diesem Erdenleben,
dass Euer Körper für Euer Leben
intakt ist und bleibt.

 


Der Mangel - Krankheit,
geschieht aus dem Mangel an Liebe,
Mangel an Vertrauen in Euch SELBST,
in Euch als Göttliche Schöpfer die Ihr seid.
Macht es Euch nicht so schwer.
Geniesst Essen,
das Euch wirklich Freude bereitet,
geniesst es wirklich,
das schlechte Gewissen hat nur
mit Eurer Angst zu tun,
nicht gut genug zu sein,
wieder einmal mit Eurem Werte-Gefühl von Euch selbst.
Dies ist zum Thema Krankheit eine Einführung,
wir werden hier noch etwas tiefer gehen.
Denn es gibt genug unter Euch,
die die grossen Krankheiten nur schwer verstehen können.
Doch auch sie sind klare Hilfsbotschaften
Eurer Körper,
der immer Ausdruck Eurer Seele ist.
Nur IHR selbst seid die Schöpfer
Eures eigenen Seins,
nur Ihr selbst und kein Anderer !!!
Es gibt keinen Zufall,
es gibt keinen,
der Schuld hat an Eurem Mangel.
Denn alles, was Ihr erlebt,
habt Ihr selbst geschaffen für Euch selbst.
Und das ist das Wundervolle dabei,
mit diesem Wissen ist auch klar,
dass IHR selbst auch die Kraft habt,
Euch selbst zu Heilen,
ganz für Euch selbst hier die Verantwortung
zu übernehmen.
Gestaltet Euer Leben mit Freude,
lebt Freude,
lebt Leichtigkeit,
geniesst im Jetzt den Augenblick.
Ihr seid Schöpfer
Ihr geliebten Götter.
Erschaffer Eurer eigenen Realität,
jeder...
So ist es....
Irisina und Tobias

Andreas und Margret

 

.
Klangwerkstatt Lichtensteig / Verein Klang - Werkstatt • Burg 25 • 9620 Lichtensteig • Telefon: +41 71 988 52 73 • www.klangwerkstatt.infowww.klangheilung.info